Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
„Fuchs“ Döring trifft aus 45 Metern

Bezirksliga „Fuchs“ Döring trifft aus 45 Metern

Bei den Fußballern des TuS Niedernwöhren scheint der Knoten geplatzt zu sein: Das Team von Trainer Lars Reuther siegte beim Aufsteiger SC Hemmingen-Westerfeld mit 3:1.

Voriger Artikel
VfR wird klassisch ausgekontert
Nächster Artikel
Muhammed Yel schockt TuS-Reserve
Quelle: dpa

Von Uwe Kläfker

Bezirksliga.  „Es war heute um einiges besser als zuletzt. Die Mannschaft ist geschlossen aufgetreten, alle haben eine gute Leistung gezeigt“, schrieb TuS-Betreuer Werner Niegel seiner Mannschaft ins Notenheft.
Dabei sah es vor dem Spiel gar nicht mal so gut aus, Hemmingen entschied sich ohne vorherige Information dazu, auf Kunstrasen zu spielen und legte auch schnell das 1:0 vor. Torjäger Maximilian Bösche nahm einen langen Ball an und ließ Freddy Hansel im Niedernwöhrener Tor keine Abwehrmöglichkeit (13.).

„Aber Hemmingen war heute keine Übermannschaft“, sagte Niegel und so schlug der TuS eiskalt zurück. Nach einem flachen Pass von Kalle Rahn schoss Youngster Jan Wischhöfer mit seinem ersten Tor im Herrenbereich zum 1:1 ein (24.). „Das war ein toller Spielzug, fast ein bisschen „tiki taka“, freute sich Niegel.

Fünf Minuten später gingen die Gäste in Führung, als Benjamin Döring einen Ball aus 45 Metern im Tor versenkte. „Der alte Fuchs hat gesehen, dass der kleine Torwart auch noch zu weit vor seinem Kasten stand, und hat es einfach mal probiert“, sagte Niegel.
Fast wäre der schöne Vorsprung dahin gewesen, als Nils Hochmuth einen Strafstoß verschuldete. Aber Keeper Hansel „verhinderte mit toller Reaktion Schlimmeres“ (33.). Nach dem Wechsel machte Hemmingen mehr Druck, aber der Tus ließ nicht viel anbrennen. Im Gegenteil, Markus Mensching erzielte nach Vorarbeit von Steffen Führing das 3:1 für die Gäste. Marcel Kasseck musste nach einmal auf der Linie retten, dann war der verdiente Sieg perfekt.

TuS Niedernwöhren: Hansel, Hochmuth, Rüffer, Kasseck, Döring, Mensching (80. Kerkmann), Führiing, Popadic, Witte, Wischhöfer (44. T. Büngel), Rahn (65. Wöbbeking).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr