Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
GW Stadthagen muss runter

Tennis GW Stadthagen muss runter

Die Herren 70 von GW Stadthagen sind nach dem 3:3-Unentschieden gegen den TuS Schededörfer aus der Nordliga abgestiegen. Nordliga Herren 70: TC Stelle – Bückeburger TV 4:2.

Tennis. Die Bückeburger fuhren als Tabellenzweiter nach Stelle und hatte sich einen Sieg ausgerechnet. Doch die Platzherren führten nach den Einzeln mit 3:1 und hatten die Weichen zum Sieg gestellt. Der TC gewann alle drei Dreisatzkämpfe im Match-Tie-Break.

Die Ergebnisse: Hans-Georg Düning – Leopold Borne 2:6/0:6, Michael Ziellack – Dieter Zajonc 7:6/2:6/10:7, Harald Daur – Wolfgang Mai 6:4/3:6/10:1, Siegfried Hölemann – Dieter Röbke 6:3/6:2. Düning/Hölemann – Zajonc/Mai 3:6/6:7, Benecke/Ziellack – Borne/Röbke 3:6/7:6/ 10:7. GW Stadthagen – TuS Schededörfer 3:3.

Gegen den Tabellendritten hatte Grün-Weiß einen schweren Stand und war mit der Punkteteilung eigentlich zufrieden. Doch die anderen Resultate waren überraschend und bedeuteten bereits vor dem letzten Spieltag den Abstieg.

Die Ergebnisse: Klaus Schubmann – Werner Rauch 1:4 (Aufgabe Schubmann), Thomas Grund – Horst Petzold 3:6/1:6, Henning Burkard – Karl-Dieter Jansen 2:6/6:2/10:7, Heinz-Jürgen Röder – Horst Radziwinski 6:2/6:3. Schubmann/Grund – Rauch/Petzold 2:6/6:1/3:10, Burkard/Röder – Jansen/Radziwinski 7:5/6:1. nem

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr