Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
GWD Minden mit Dalibor Doder bei MT Melsungen

Handball / Bundesliga GWD Minden mit Dalibor Doder bei MT Melsungen

Die Länderspielpause ist vorbei. Bundesligist GWD Minden steht Sonnabend, 10. November,  um 20.15 Uhr in der Kasseler Rothenbach-Halle gegen die MT Melsungen vor einer schweren Aufgabe.

Voriger Artikel
Weiße Weste soll sauber bleiben
Nächster Artikel
Frauen-Derby in Waltringhausen

Handball. Bis zum Jahresende haben die Mindener noch zehn Spiele zu bestreiten und wollen dabei ihr Polster auf die Abstiegsplätze ausbauen.

 Dazu bedarf es allerdings einer wesentlich besseren Leistung als bei der wenig ruhmreichen 22:35-Niederlage beim TV Großwallstadt.

 Während der zweiwöchigen Pause hat das Team von Trainer Ulf Schefvert gut trainiert, nur Nenad Bilbija und Vignir Svavarsson waren mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Spielmacher Dalibor Doder (Foto) macht im Training einen guten Eindruck, nähert sich alter Stärke.

 Die MT Melsungen hat mit neun Punkten einen Zähler mehr als GWD auf dem Konto, gilt als sehr heimstark und hat in der laufenden Saison daheim nur gegen den Tabellenführer Rhein-Neckar-Löwen verloren.

 GWD muss in Kassel nur auf den nach der Länderspielreise leicht verletzten Bilbija verzichten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr