Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
GWD hofft auf wichtigePunkte

Handball GWD hofft auf wichtigePunkte

Der Erstligist GWD Minden spielt heute erneut auswärts – und ist wieder nur Außenseiter: Ab 19 Uhr heißt der Gegner VfL Gummersbach. Trotz der 23:28-Niederlage beim Tabellenzweiten Rhein-Neckar Löwen geht es bei den Mindenern aufwärts.

Voriger Artikel
Hoffnungen ruhen auf Lindsay
Nächster Artikel
Die Tabellenführer warten
Quelle: Symbolfoto

Handball. Trainer Frank Carstens war mit dem Auftritt in der Mannheimer SAP-Arena zufrieden. Auch der Einsatz von Nenad Bilbija macht Hoffnung auf bessere Zeiten. Der Slowene bekam Einsatzzeit und erzielte sogar seine ersten Treffer nach der langen Verletzungspause. „Ich kann kaum beschreiben, wie sehr ich es vermisst habe“, ließ Bilbija seine Fans auf Facebook wissen. Auch der am Dienstag noch verletzte Christoph Steinert soll in Gummersbach zum Einsatz kommen.

Carstens hofft, dass der in Mannheim torlos gebliebene Spielmacher Dalibor Doder heute in der Schwalbe-Arena trifft. Zwei Punkte wären bitter nötig, um sich in der prekären Lage im Tabellenkeller Luft zu verschaffen. Erwartet werden darf ein Auswärtssieg allerdings nicht, der Traditionsklub und Tabellenachte aus dem Bergischen Land ist vor eigenem Publikum sehr stark einzuschätzen. uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr