Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Gentautas stellt den Wecker

Handball Gentautas stellt den Wecker

Landesligist MTV Obernkirchen will im Heimspiel gegen den Aufsteiger TuS Empelde nachlegen und sich in der Tabelle nach oben arbeiten. Das Spiel wird am morgigen Sonntag um 17 Uhr angepfiffen.

Voriger Artikel
Keine Zeit zum Durchatmen
Nächster Artikel
TSV Algesdorf zeigt beeindruckende Reaktion

Hendrik Peters (Mitte) und der MTV Obernkirchen wollen gegen Empelde den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Quelle: hga

Handball. Empelde steht dem von Aleksander Getautas trainierten MTV im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Weg nach oben im Weg. Auf Platz neun hat Empelde 6:8-Punkte, der MTV als Zehnter 5:9-Punkte. In eigener Halle bietet sich Obernkirchen also eine gute Gelegenheit, durch einen Heimsieg einen, möglicherweise auch zwei oder drei Plätze nach oben zu kommen.

Die Fähigkeiten dazu sind vorhanden, das zeigt der 28:20-Auswärtssieg vor einer Woche beim Hannoverschen SC. Kampfgeist, eine hohe mannschaftliche Geschlossenheit und Moral – alles da.

Nur bei einer Sache warnt Trainer Getautas ganz eindringlich: „Wir müssen sofort wach sein, sonst werden wir bestraft“, erklärt der Coach und meint die alte Schwäche, schon mal die Anfangsphase zu verschlafen und am Ende trotz guter Leistung zu verlieren. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr