Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gewonnen ist gewonnen

Handball Gewonnen ist gewonnen

WSL-Regionsoberligist MTV Großenheidorn II hat die SV Alfeld II 29:25 (17:14) bezwungen. „Es war nicht unser bestes Spiel, aber gewonnen ist gewonnen“, sagte MTV-Coach Patrick Robock und hob die Leistung von Finn Knobloch hervor.

Voriger Artikel
Klassenunterschied
Nächster Artikel
TSV gratuliert zur Herbstmeisterschaft
Quelle: dpa/Symbolbild

Handball. In der ersten Halbzeit führte der Gastgeber 7:2 und 13:10, ging mit 17:14 in die Halbzeit. Die tat nicht gut, den Anfang des zweiten Durchganges verschliefen die Seeprovinzler und führten plötzlich nur noch 19:18. Beim 24:24 (45.) bat Robock per Auszeit zu einer Besprechung. „Sie haben sich dann zusammen gerissen und vernünftig zu Ende gespielt“, meinte Robock.

MTV: Neuenfeld 8, Kassbaum 6, Herbst 4, Birth 3, Reese 2, Helmer 2, Knobloch 2, Wisnia 1, Lubs 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr