Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Glanzloser Auftritt

Großenheidorn gewinnt Glanzloser Auftritt

Das können sie besser: Oberligist MTV Großenheidorn erledigte die Pflichtaufgabe gegen den Abstiegskandidaten VfL Wittingen mit einem glanzlosen 31:26 (16:12)-Heimsieg.

Handball. Leicht und locker war es nur phasenweise, die von Goran Krka und Christopher Treder trainierten Seeprovinzler versäumten es, ihr Torverhältnis aufzupolieren. Krka räumte ein, von der Mannschaft ein Stück enttäuscht zu sein. „Was mir nicht gefallen hat, waren die undisziplinierten Würfe und eine teilweise ganz lasche Abwehr“, erklärte Krka. Die Schlussminute dürfte für Gesprächsstoff sorgen. Jonas Borgmann hatte in der 58. Minute die dritte Zeitstrafe kassiert, die Seeprovinzler standen in Unterzahl. 56 Sekunden vor der Schlusssirene teilten Torhüter Rene Schröpfer und Thorben Buhre ihre Ansicht über eine Entscheidung den Unparteiischen zu deutlich mit, das undisziplinierte Verhalten endete mit einer dreifachen Unterzahl. „Das geht gar nicht“, grummelte Krka. Maximilian Wölfel kassierte schon in der 5. Minute eine Zeitstrafe wegen Meckerns. Milan Djuric fing seine zweite Zeitstrafe kurz vor der Pause, als er offenbar einiges nicht mitbekam und als siebter Feldspieler auf die Platte marschierte.

„Es war heute ein körperlich betontes Freundschaftsspiel, ich mag solche Spiele nicht“, sagte Krka. Wittingen war ein sperriger Gegner, der meistens irgendwie im Weg stand. Nur wenn die Seeprovinzler schnell und zielstrebig spielten und die Lücken suchten fielen einfache Tore. Das passierte zu selten, Krka hätte sich mehr Flüssigkeit in den Aktionen gewünscht. An der Überlegenheit der Gastgeber gab es nie Zweifel, beim 21:14 (40.) war das Spiel gelaufen. MTV:

Bokeloh 8/6, Wölfel 5, Müller 3, Biester 3, Buhre 3, Djuric 2, Lindemann 2, Cohrs 2, Borgmann 1, Reese 1, Nülle 1.  hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben