Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Göbel hofft auf Belohnung

Handball Göbel hofft auf Belohnung

Es kommt zum Duell zweier Tabellennachbarn, wenn Frauen-WSL-Regionsoberligist HSG Schaumburg Nord beim TV 87 Stadtoldendorf antritt. Ein Punkt trennt die Kontrahenten.

Voriger Artikel
Hoffnungen ruhen auf Lindsay
Nächster Artikel
Die Tabellenführer warten
Quelle: pr.

Handball. Die von Dirk Göbel trainierte HSG-Reserve belegt Rang sieben, die Gastgeberinnen rangieren auf Platz acht. Für die Landesliga-Reserve bietet sich erneut die Gelegenheit, einen Konkurrenten im direkten Kampf um den Klassenerhalt weiter hinter sich zu lassen. Das gelang schon am vergangenen Wochenende hervorragend, als der Tabellenneunte MTV Elze 34:25 geschlagen wurde.

Jetzt könne man sich für den Kampf der vergangenen Wochen belohnen, so Göbel. „Wir wollen uns auf dem siebten Platz festsetzen“, erklärt Göbel.

Anwurf: So., 14.30 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr