Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Grün-Weiß verpasst Überraschung

Tennis Grün-Weiß verpasst Überraschung

Die Oberliga-Damen 40 von GW Stadthagen haben alles gegeben, aber die Partie gegen den Spitzenreiter TV Häcklingen mit 2:4 verloren. Die Herren 30 des Bückeburger TV sind nach dem 3:3 gegen DSV Hannover 78 aus Landesliga abgestiegen.

Voriger Artikel
Brillante Defensive
Nächster Artikel
Wetter bremst den VfL Bückeburg

Die Stadthägerin Sandra Riedel verliert ihr Einzel ganz knapp im Match-Tie-Break.

Quelle: ph

Tennis. Oberliga-Damen 40: GW Stadthagen – TC Häcklingen 2:4. Da die Gäste bereits als Staffelmeister feststanden, war die Niederlage für Grün-Weiß zu verschmerzen. Mit etwas Glück hätte man dem Sieger sogar den ersten Punktverlust zufügen können. Jetzt schließt Stadthagen auf dem dritten Tabellenplatz ab.

 Die Ergebnisse: Svenja Edler – Uschi Brzuska 7:6/4:6/10:6, Ilka Bellersen – Petra Griep 6:4/6:7/4:10, Dajana Funck – Helga Wünsch 1:6/2:6, Sandra Riedel – Katja Pleuß 6:3/3:6/8:10. Edler/Müller – Brzuska/Wünch 7:6/7:5, Bellersen/Funck – Griep/Pleuß 1:6/6:7.

Landesliga-Herren 30: Bückeburger TV – DSV Hannover 3:3. Der erste Punktgewinn des Schlusslichts aus Bückeburg gegen den Tabellenvorletzten kommt zu spät. Bei noch einem ausstehenden Spiel ist der Abstieg nicht mehr zu verhindern.

 Die Ergebnisse: Markus Schäfer – Christian Sonntag 6:0/6:0 (Aufgabe Sonntag), André Munkelt – Heiko Drücker 3:6/4:6, Martin Janser – Tobias Niemeck 3:6/4:6, Thomas Blumenthal – Nils Pfeiffer 5:7/7:5/10:6. Schäfer/Munkelt – Drücker/Niemeck 3:6/4:6, Janser/Blumenthal 6:0/6:0 (Hannover nicht angetreten).

Bezirksliga-Herren 40: GW Stadthagen – TV Springe II 5:1. Schade, dass GW Stadthagen den Beginn der Serie förmlich verschlafen hat, sonst wäre sicherlich mehr möglich gewesen als der dritte Tabellenplatz, auf den es jetzt hinauszulaufen scheint. Christian Knolle, Claus Adam und Frank Söhnholz hatten mit dem 3:1 nach den Einzeln die Weichen bereits Richtung Sieg gestellt, ehe Adam/Söhnholz und Brunke/Dubrovin auf 5:1 erhöhten.

Bezirksklasse-Herren 40: TV Eldagsen – Bückeburger TV 3:3. Die beiden Nachbarn aus dem Tabellenmittelfeld trennten sich unentschieden, wobei alle Matches jeweils in zwei Sätzen entschieden wurden. In den Einzeln punkteten auf Bückeburger Seite Andreas Bomba und Steffen Felst, die auch im Doppel den dritten Zähler beisteuerten.nem

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr