Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gute Erinnerungen

Fußball Gute Erinnerungen

Gute Erinnerungen hat der VfL Bückeburg an den 1. FC Germania Egestorf-Langreder. Der bislang einzige Sieg in der Oberliga gelang der Elf von Trainer Timo Nottebrock gegen den Tabellendritten.

Voriger Artikel
Bei GW platzt der Knoten
Nächster Artikel
GIW muss Spiel breitmachen

Fußball. Am 16. August bezwang der VfL die Germanen mit 2:0. Nun steht das Rückspiel am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Programm.

„Wir wissen, wie wir ihnen wehtun können und haben nichts zu verlieren“, ist Nottebrock gelassen. Der VfL freut sich auf das Derby, Nottebrock steht der Kader der Vorwoche zur Verfügung. Tobias Versick fehlt urlaubsbedingt, angeschlagen sind Patrick Spilker und Bjarne Adick. Trainiert hat der VfL auf dem Kunstrasenplatz. „Wir sind gewappnet“, weiß der VfL-Coach. Allerdings ist die Partie beim Tabellendritten stark gefährdet. Bei weiteren Niederschlägen droht die Absage. Der Fan-Bus startet am Sonntag um 11.30 Uhr am Jahnstadion. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr