Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Guten Lauf stoppen

Handball / Frauen-Landesliga Guten Lauf stoppen

Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord trifft in der Waltringhäuser Halle Am Radbach im Nachbarschaftsderby auf den HV Barsinghausen. Die Kontrahenten sind aktuell Tabellennachbarn.

Voriger Artikel
Immer schneller, immer wichtiger
Nächster Artikel
Rosnowska hofft auf Insinger

Handball. Einen Punkt hat die von Olaf Keck trainierte HSG auf Platz fünf Rückstand auf den Tabellenvierten aus Barsinghausen. Es geht um den Anschluss und den Verbleib in der Spitzengruppe. Bei einer Heimniederlage orientiert sich die HSG eher im Mittelfeld.

 „Wir wollen immer noch da oben mitspielen“, bekennt sich Keck zu den Zielen, sich in der Spitzengruppe zu etablieren. Der Coach erwartet ein offenes Spiel, warnt vor der zurzeit guten Form der Gäste. „Sie haben einen Lauf“, sagt Keck, der personell keine Ausfälle im Kader erwartet. Die Hauptlast der Verantwortung liegt in der Defensive. Mehr Aggressivität, mehr Kampf, die Bereitschaft, den gegnerischen Aufbau nachhaltig zu unterbrechen, das erwartet der Coach von seiner Mannschaft.

 Anwurf: Sa., 18 Uhr.

hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr