Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Arbeitssieg

HSG Exten-Rinteln gewinnt Arbeitssieg

Es ist nicht mehr als ein Arbeitssieg gewesen. Im Derby wurde die HSG Exten-Rinteln ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegte die Reserve der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf mit 23:20 (12:8).

Voriger Artikel
Griese: „Das wird eine harte Nuss“
Nächster Artikel
HSG ist chancenlos

Alexander Ermakov (Nummer zwei) lässt sich nicht von der Oldendorfer Abwehr aufhalten.

Quelle: seb

Handball. Morgenstund hat Gold im Mund. Dieses Sprichwort traf auf beide Mannschaften nicht zu. Zur frühen Anwurfzeit am Sonntagmorgen um 10 Uhr waren die Angriffsbemühungen recht schläfrig, es fehlte die Genauigkeit beim Torabschluss. Auf beiden Seiten wurden viele Fahrkarten geworfen. „Unsere Angriffsleistung war schlecht“, ärgerte sich Extens Trainer Saulius Tonkunas. Dafür stand die Deckung bei den Hausherren sehr gut. Die Oldendorfer fanden nur selten eine Lücke. Zudem erwischten Extens Torhüter Max Tebbe und Marcel Leye einen guten Tag, parierten viele Bälle. Über 3:3 setzte sich die HSG Exten auf 10:4 ab. Zur Pause lag der Gastgeber mit 12:8 in Führung.

 Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Tabellendritte den Vorsprung auf 22:16 (50.). Aber die Gäste gaben nicht auf. Exten erlaubte sich ein paar leichte Ballverluste, die Oldendorfer verkürzten auf 22:20 (57.). Dann machte aber Alexander Ermakov mit seinem neunten Treffer zum 23:20 den Sack endgültig zu. Der Erfolg der Extener ist verdient, da den Gästen die Mittel fehlten, um die Hausherren ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

 „Das war eine anständige Leistung von uns. Trotzdem geht der Sieg der Extener völlig in Ordnung. Leider war unser Haupttorschütze Mike Uhe ein Totalausfall. Von 17 Wurfversuchen war nur einer im gegnerischen Tor“, analysiert Trainer Bernd Fichtner. Für Tonkunas zählte nur der Sieg: „Es war nicht schön, aber erfolgreich.“ HSG Exten: Ermakov 9, Ramunis 9, Albrecht 4, Stundner 1.

HSG Fuhlen II: Völkel 1, Huxhagen 1, Waltemathe 2, Schulte 3, Uhe 1, Tannhäuser 3, Arndt 1, Handke 3, Priebe 5.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr