Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
HSG-Frauen sind heiß

Handball HSG-Frauen sind heiß

Mit Spannung erwarten die Fans des Frauen-Landesligisten HSG Schaumburg das Spiel ihrer Mannschaft im Derby beim HV Barsinghausen. Folgen sie ihrer in den vergangenen Wochen gezeigten Linie oder nicht? Diese Frage stellt sich auch HSG-Coach Olaf Keck.

Voriger Artikel
Ausfälle wiegen schwer
Nächster Artikel
MTV unter Erfolgszwang
Quelle: Symbolfoto

Handball. „Wir wollen uns die Chance bewahren, in die Nähe der Plätze zu kommen, wo wir hin wollten“, erklärt Keck. Die Aufgabenstellung vor dem Derby reduziert sich jenseits von Spielzügen und Taktik auf die mentale Ebene: Die Einstellung wird entscheiden.

„Das ist es“, sagt Keck. Am vergangenen Wochenende stürzte die HSG mit einer hervorragenden Leistung den TuS Altwarmbüchen von der Tabellenspitze. Zuvor gelang Ähnliches gegen die HSG Hannover-West, allerdings setzte es auch mehrere Pleiten gegen Abstiegskandidaten wie den Tabellenletzten HSG Langenhagen. „Wenn sie vor einem solchen Derby nicht hoch motiviert sind, weiß ich es nicht“, meint Keck. Immerhin gibt es da noch die 21:34-Pleite aus dem Hinspiel, die korrigiert gehört.

Anwurf: Sa., 19 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr