Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
HSG Nord erreicht Achtelfinale

Lokalsport / Handball HSG Nord erreicht Achtelfinale

Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat durch einen 31:25 (17:10)-Auswärtssieg beim Mellendorfer TV das Achtelfinale im Pokalwettbewerb des Handballverbands Niedersachsen erreicht.

Voriger Artikel
Es geht auch schwach
Nächster Artikel
Haftmittelverbot legt MTVO lahm

Handball. Mit einer 3:2:1-Abwehr setzte die von Olaf Keck trainierte HSG den Regionsoberligisten unter Druck. Es dauerte bis zum 7:7, ehe die HSG daraus den gewünschten Vorteil zog. „Das ging nicht schnell genug nach vorn“, erklärte Keck. Als die HSG dann ihr Tempo fand, baute sie den Vorsprung gleich auf 12:7 und 23:14 aus. Aileen Pfaffe spielte eine herausragende Partie, traf acht Mal und legte oft erfolgreich auf. „Ein starkes Spiel von ihr“, lobte Keck seine Nachwuchskraft.
HSG: Pfaffe 8, Neumann 6, Bade 5, Röbbecke 5, Göing 3, Blume 2, Rohrssen 2.   r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr