Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
HSG findet Lösungen

Frauen halten Tabellenplatz HSG findet Lösungen

Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat seinen zweiten Tabellenplatz durch einen 41:29 (21:11)-Heimsieg über den TuS Empelde verteidigt.

Voriger Artikel
Das Wunder von Soltau
Nächster Artikel
Lindhorster sind in Top-Form

Leif Butzke (Mitte) erzielt sechs Tore für den MTV Obernkirchen.

Quelle: hga

Handball. „Wir haben unsere vor dem Spiel gesetzten Erwartungen erfüllt und klar gewonnen“, erklärte HSG-Coach Olaf Keck. Gleichwohl waren für Keck die 29 Gegentore zu viel. Die kamen in den drei, vier schwachen Minuten zustande, als die HSG bereits 34:20 (50.) führte, sich anschließend ein paar unkonzentrierte Angriffe leistete.

 Über 3:1 und 8:4 setzte sich die HSG nach einem leicht holprigen Beginn ab. Trotz einer robusten Abwehr der Gäste war der Gastgeber nicht zu stoppen, die HSG fand zunehmend die richtigen Lösungen, um die Empelder Abwehr zu knacken. Das 21:11 zur Pause war hochverdient. Auch in Hälfte zwei blieb die HSG auf Kurs und zog auf 30:18 (45.) weg.

HSG : Pinkenburg 13/5, Göing 7, Röbbecke 4, Schmidt 4, Schindler 4/1, Rohrssen 3, Schwinn 2, Neumann 1, Pfaffe 1, Renn 1, Kleimeier 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr