Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
HSG nur Außenseiter

Handball HSG nur Außenseiter

Das erste Auswärtsspiel der Saison hält für den Verbandsligisten HSG Schaumburg Nord mit der HSG Plesse-Hardenberg gleich einen schweren Brocken bereit.

Voriger Artikel
Es geht ans Eingemachte
Nächster Artikel
Keck hofft auf Konstanz
Quelle: Symbolfoto (dpa)

Handball. Handball. Der Gastgeber hat den Aufstieg ins Visier genommen und sich mit einigen Oberligaspielern, darunter Torhüter Christian Wedemeier, der vom TV Jahn Duderstadt kam, verstärkt. „Wir fahren da als krasser Außenseiter hin“, erklärt HSG-Coach Sebastian Reichardt.

Nach dem 26:25-Auftaktsieg über den TSV Wietzendorf sieht Reichardt viel Steigerungspotenzial. Das betrifft vor allem den Angriff, die HSG-Abwehr inklusive Torhüter Sebastian Wille zeigte eine hervorragende Leistung. Gerade auswärts müsse da mehr Tempo in die Angriffe rein, so Reichardt. Die HSG-Reserve setzt einen Bus ein. Abfahrtszeiten: Riepen 13.45 Uhr, Ohndorf 13.50 Uhr, Waltringhausen 14 Uhr.

Anwurf: So., 17 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr