Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
HSG verpasst Überraschung nur knapp

Handball HSG verpasst Überraschung nur knapp

Die Chance zur Überraschung war da, aber drei Sekunden fehlten: Der Oberligist HSG Schaumburg Nord hat das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Northeimer HC durch ein Freiwurftor drei Sekunden vor Spielende 23:24 (13:13) verloren.

Voriger Artikel
VfL macht es spannend
Nächster Artikel
Bärenstarker Keeper Lars Pommer

Handball. „Es war eine unglückliche Niederlage“, erklärte HSG-Coach Jörg Hasselbring. Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen, so der HSG-Coach. Hasselbring machte verschiedene Ursachen für die Niederlage aus, wobei im Vorfeld ein solches Ergebnis nicht für möglich gehalten wurde.

Da waren zunächst individuelle Fehler, die von Northeim ausgenutzt wurden. Dabei nahm der Coach keinen aus und räumte ein: „Ich habe auch nicht alles richtig gemacht“. Schon das 13:13 zur Halbzeit zeigte, wie umkämpft das Spiel war. Man habe Northeim unter 25 Toren gehalten, aber sei eben dann wieder nicht clever genug gewesen, so Hasselbring.

In der zweiten Halbzeit hatte die HSG zwei Phasen, in denen der Angriff jeweils während fünf Minuten kein Tor erzielte. Glücklicherweise kam auch Northeim nicht von der Stelle. Das war auch ein Verdienst von HSG-Torhüter Niklas Blomberg, der hinter einer hervorragenden Abwehr Northeim vor allem in der ersten Halbzeit zur Verzweiflung brachte.

In der Gesamtheit fehlte es der HSG vor allem an der Kaltschnäuzigkeit in den Zweikämpfen. Hasselbring nahm in der Schlussphase eine Auszeit mit der Ansage, keine Zeitstrafen mehr zu produzieren. Eine Minute später sah Andreas Lüer die Rote Karte (50.). „Da müssen wir abgeklärter sein, aber es war eine hervorragende Leistung der Mannschaft“, sagte Hasselbring.

HSG: Sonneborn 4, Hengst 4, Julian Frädermann 3, Jannis Frädermann 3, Reinsch 3, Blazek 2, Blanke 2, Lattwesen 1, Rose 1.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr