Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
HSG will sich anständig verabschieden

Landkreis / Handball-Verbandsliga HSG will sich anständig verabschieden

Ein möglicherweise harter Gang steht Verbandsligist HSG Schaumburg Nord bevor. Die Agenda der laufenden Saison hält eine Fahrt zum Tabellenzweiten VfL Wittingen bereit.

Voriger Artikel
Wehren oder verlieren
Nächster Artikel
Kanngießer wechselt nach Hameln

Bitte mit Einsatz: Der HSG Schaumburg Nord droht mit einer ähnlichen Vorstellung wie zuletzt im Derby eine herbe Packung. © hga

Handball (hga). Für die Schützlinge von Andre Steege und Thorsten Willuhn bleibt da nur die Rolle des krassen Außenseiters. Während die HSG als Tabellenschlusslicht die rote Laterne schwenkt, geht es für Wittingen um mindestens die Verteidigung des zweiten Platzes, der zum direkten Aufstieg in die Oberliga berechtigt.

Einen Punkt liegt der Gastgeber hinter dem Ligaprimus TuS GW Himmelsthür. Ebenfalls ein Punkt trennt Wittingen vom Tabellendritten MTV Warberg. Beide Mannschaften sind in den letzten zwei Saisonspielen Gegner der Gastgeber.
Die Voraussetzungen sind klar: Wittingen kann sich keinen Ausrutscher leisten. Da rollt etwas auf die HSG zu, das sehr böse Folgen nach sich ziehen kann. Ob die Mannschaft das verstanden hat, bleibt abzuwarten.

Am vergangenen Wochenende unterlag die HSG gegen den Mitabsteiger MTV Obernkirchen 26:38. Enttäuschend war vor allem die zweite Halbzeit, in der sich die HSG wehr- und willenlos zeigte. Dass der Kader insgesamt qualitativ zu schwach für die Liga ist, war schon länger zu sehen.

Dass aber der Routinier Holger Bartels als Aushilfe aus der Dritten die Zweikämpfe annahm, während seine Mitspieler sich zurückhielten, stimmte mehr als nachdenklich. Steege und Willuhn möchten sich anständig aus der Liga verabschieden.

In Wittingen bleibt vorerst nur die Hoffnung, dass ihnen ihre Schützlinge mit der richtigen Einstellung folgen. Die HSG muss ihren Kampfgeist wieder finden, sonst droht eine weitere deutliche Niederlage.

Anwurf: Sonnabend, 16. April, 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr