Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Heimsieg gegen Rutschgefahr

Handball / Landesliga Heimsieg gegen Rutschgefahr

Eine nicht einfache, aber lösbare Aufgabe wartet auf Landesligist MTV Großenheidorn II. Mit der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf gibt der Tabellenvierte sein Gastspiel in der Großenheidorner Halle.

Voriger Artikel
Tabellenführung verteidigen
Nächster Artikel
Heimspielwochenende in Helpsen: Team SHG vor schweren Aufgaben
Quelle: dpa

Handball (hga). In Tabellen wird die HSG inzwischen als ho-handball geführt, der normale Name war zu lang. Die Schützlinge von MTV-Coach Gebhard Piepenbrink erwarten einen Gegner auf Augenhöhe, nur zwei Minuspunkte trennen die Oberliga-Reserve auf Platz sechs von den Gästen.

 Am vergangenen Wochenende unterlagen die Piepenbrink-Schützlinge bei der HSG Herrenhausen/Stöcken 27:33. Vor allem das Fehlen von Dirk Porwit und Peter Muschelknautz machte sich bemerkbar, zu allem Überfluss verletzte sich Markus Nülle. Ärgerlich war, dass der MTV in der Defensive nicht zum ersten Mal keine richtige Einheit stellte.

 Es fehlte der Verbund, die Seeprovinzler spielten nicht miteinander. Zudem fehlte der Wille zum Erfolg. Das war Thema beim Training, in eigener Halle erwartet Piepenbrink einen ganz anderen Auftritt. Mit Blick auf die Bilanz der Gäste ein verständliches Ansinnen, Fuhlen verlor drei von vier Auswärtsspielen, scheint zudem ebenfalls personelle Probleme zu haben. Ein Heimsieg soll her, allein schon um ein Abrutschen Richtung Abstiegszone zu vermeiden.

 Anwurf: Samstag, 17 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr