Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Heißer Zweikampf um den dritten Tabellenplatz

Wendthagen / Frauenfußball Heißer Zweikampf um den dritten Tabellenplatz

Der TSV Eintracht Bückeberge hat im Kampf um den dritten Platz mit einem 4:0-Sieg beim TuS Sulingen einen Konkurrenten um den dritten Platz der Landesliga abgeschüttelt. Dennoch fiel das Team auf den vierten Platz zurück, da der SV Friesen Lembruch gegen die TSG Ahlten mit 5:0 gewann und in der Tordifferenz nun bessergestellt ist.

Voriger Artikel
GW-Damen müssen Einzel abschenken und holen trotzdem einen Punkt
Nächster Artikel
Siege für Schaumburger Bezirksligisten

Frauenfußball (pm). Die erste Chance brachte gleich die Führung. Ayse Türegün bedrängte bei ihrem Debüt in der ersten Mannschaft die Sulingerin Andrea Schulz und nötigte sie zu einem Eigentor (26.). Im Spiel der Gäste fehlte aber bis zur Pause die Geduld.

Dennoch gelang Dannika Wildführ nach einer Hereingabe von Inka Schütt das 2:0 (34.). Nach dem Wechsel musste der TSV trotz eines Lattenschusses von Wildführ (50.) eine Drangperiode der Sulingerinnen überstehen.

In der 53. Minute rettete Torfrau Sonja Braun die Zweitoreführung, und nur vier Minuten später erzielte Schütt das 3:0. In der TSV-Abwehr hatten die überragenden Verteidigerinnen Julia Domroes und Jana Stolte den TuS-Angreiferinnen jeden Elan genommen, und mit dem vierten Treffer durch Wildführ war die Partie entschieden.

TSV: Braun, Bekemeier, Stolte, Domroes, Sloikowski, Kottrup, Homberg, Schütt, Wildführ, Söhnen, Türegün.
Bereits am Dienstag (10. Mai) kann der TSV nachlegen. Gäste in Obernwöhren sind um 19 Uhr die Spielerinnen des SC Völksen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr