Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Herbe 27:39-Pleite

Handball Herbe 27:39-Pleite

Die Rückfahrt war wenig entspannend: Verbandsligist HSG Schaumburg Nord hat beim bis dahin Tabellenletzten SV Altencelle eine herbe 27:39 (13:19)-Auswärtsniederlage gegengezeichnet.

Voriger Artikel
MTV Großenheidorn II gewinnt Spiel „auf Augenhöhe“
Nächster Artikel
Favoritensiege

Der Obernkirchener Patrick Beck hievt seinen Teamkollegen Ernestas Vajcis zum Torwurf in die Höhe.

Quelle: hga

Handball. Da half auch die Unterstützung aus der spielfreien Oberliga-Mannschaft durch Alexander Müller und Andreas Lüer nichts. Müller erzielte zehn, Lüer drei Tore. Die HSG-Reserve verschoss allein fünf von sechs Siebenmetern, davon drei in der wichtigen Anfangsphase des Spiels. So fiel die HSG vom 9:10 auf 10:13, zur Pause auf 13:19 zurück. Nach dem Seitenwechsel machte sich dann das Fehlen von Torhüter Sebastian Wille bemerkbar. Jan Kastening und Dominik Rasche brachten nicht die erforderliche Leistung, um vielleicht den Vorderleuten eine Wende zu ermöglichen.

 „Da kommst du in eine Spirale hinein, aus der wir im Moment nicht rauskommen“, erklärte HSG-Coach Sebastian Reichardt. Zu allem Unglück verletzte sich Mittelmann Claas Redeker nach zehn Minuten und wird vermutlich länger ausfallen. Egal, was Reichardt an Umstellungen probierte, ab der 20. Minute funktionierte nichts mehr. Die Mannschaft spielte nicht als solche, Rückschläge wurden hingenommen und nicht ausgebügelt. Es fehlte viel zum Mannschaftssport Handball, denn die Niederlage war vermeidbar, hätte verhindert werden können. „Davon haben wir heute nichts gesehen“, sagte Reichardt.

HSG: Müller 10, Tatge 5, C. Kleine 4, Lüer 3, Blanke 1, Schulz 1, Steinert 1, Philipps 1, Brockmann 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr