Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Hinter den Erwartungen

Tischtennis Hinter den Erwartungen

35 Mädchen und Jungen haben in der Grundschulhalle Obernkirchen die Schaumburger Mini-Meister ausgespielt.

Voriger Artikel
Gold und Silber
Nächster Artikel
0,65 Punkte entscheiden

Die Teilnehmer am Mini-Kreisentscheid freuen sich über die Geschenke und Preise der Volksbank in Schaumburg.

Quelle: hga

Tischtennis. Elke Harmening, Mini-Beauftragte des Tischtennis-Kreisverbandes Schaumburg, konstatierte ein harmonisch verlaufendes Turnier. „Die Kinder hatten Spaß am Tischtennis, die beste Voraussetzung für eine Fortsetzung des Sports im Verein“, erklärte Harmening. Der TSV Ahnsen richtete erstmals ein solches Turnier aus. Sie hätten das ausgezeichnet gemacht und große Geduld gegenüber den jüngsten Teilnehmern gezeigt, so Harmening. Stefan Buth, Spartenleiter Tischtennis beim TSV Ahnsen, zog für die Premiere ein positives Resümee. „Für die erste Ausrichtung einer Veranstaltung dieser Art bin ich sowohl mit meinem Team als auch der Resonanz aus den Reihen der Betreuer sehr zufrieden“, erklärte Buth. Als Unterstützung waren Betreuer vom TuS Germania Hohnhorst und TV Bergkrug dabei.

Natürlich wäre es gut, wenn im kommenden Jahr mehr Kinder kämen, so Buth. Die Teilnehmerzahl blieb ein wenig hinter den Erwartungen zurück. „Ich glaube, dass viele Kinder ohne Vereinsbindung an den Ortsentscheiden teilgenommen haben. Da ist es schwer einzuschätzen, ob sie wiederkommen oder nicht“, sagte Harmening. Der Tischtennis-Kreisverband hoffe vor allem bei den Vereinen auf eine höhere Beteiligung. Mit dem TV Bergkrug, TS Rusbend, TSV Ahnsen und VfL Bad Nenndorf/TuS Germania Hohnhorst kamen nur vier Ortsentscheide zustande. Große Freude lösten die Geschenke und Preise des Hauptsponsors, der Volksbank in Schaumburg, aus.

Für den Bezirksentscheid, der am 30. April in Sulingen stattfindet, haben sich folgende Spieler qualifiziert: Mädchen Jahrgang 2005/06: Andrea Meier (TV Bergkrug), Jana Schwörer (TSV Ahnsen). Mädchen bis Jahrgang 2007: Mia-Carlotta Schönfelder (VfL Bad Nenndorf/TuS Germania Hohnhorst), Eva Bovens (TS Rusbend), Anna Maresa Peters (TS Rusbend), Kathrina Schulz (TV Bergkrug).

Jungen bis Jahrgang 2007: Luca-Leon Hendrich (VfL Bad Nenndorf/TuS Germania Hohnhorst), Erik Geveke, Jan Feesche, Alexander Grün (alle TV Bergkrug). Jungen 2005/06: Jonas Pohl (VfL Bad Nenndorf/TuS Germania Hohnhorst), Aaron Hermann, Cevin Eigenbrodt, Benjamin Struckmann (alle TV Bergkrug).

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr