Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hockeyspielen macht Spaß

Hockey Hockeyspielen macht Spaß

Mit über 75000 Aktiven zählt der Hockeysport zu den vier beliebtesten Mannschaftssportarten in Deutschland. Im Deutschen Hockey Bund (DHB) sind in 15 Landesverbänden circa 400 Vereine organisiert.

Voriger Artikel
TV Bergkrug prallt gegen Betonwand
Nächster Artikel
TSV rechnet sich etwas aus
Quelle: Symbolfoto

Hockey. Hockey. Die deutschen Hockeyspieler sind Weltklasse, holten seit 2002 drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen sowie zwei WM- und fünf EM-Titel. In Schaumburg ist das Hockeyspielen in Bückeburg zu Hause. Seit 1947 wird in der Residenzstadt der kleinen Kugel hinterhergejagt. Im Jahr 2002 gliederte sich die Hockeysparte des VfL Bückeburg aus und gründete den Bückeburger HC.

Der BHC hat knapp 150 Mitglieder, die sich auf acht Mannschaften verteilen. Fünf Teams nehmen am Spielbetrieb des Niedersächsischen Hockey Verbands (NHV) teil. Die Damen- und Herrenmannschaft spielt jeweils in der Verbandsliga Niedersachsen. Die Kinder- und Jugendteams nehmen am Pokal-Wettbewerb des NHV teil. „Fünf Lizenztrainer und vier Übungsleiter sind als Trainer bei uns verantwortlich“, freut sich BHC-Vorsitzender Axel Bode.

Und der Nachwuchs ist mit Eifer bei der Sache. „Das Hockeyspielen macht richtig Spaß und wir haben eine tolle Kameradschaft“, findet der zwölfjährige Alexander Bode. „Hockey spielen nicht so viele in meiner Schule, deshalb ist es so interessant“, sagt Bodes Mannschaftskamerad Markus Schwegel. Der Verein ist über jeden neuen Spielinteressenten dankbar. „Wer Lust auf Hockey hat, der soll einfach bei den Trainingsterminen vorbeischauen. Für jedes Alter gibt es bei uns die Möglichkeit, Hockey zu spielen“, hofft der BHC-Vorsitzende auf weiteren Zuwachs.

Ein Highlight ist der im Jahr 2009 neu gebaute Kunstrasenplatz im Bückeburger Jahnstadion. Dort findet das Training aller Teams im Sommer statt. Ein weiterer Höhepunkt steht unmittelbar bevor. Am 25. und 26. Oktober steigt das überregionale Hallenhockeyturnier des BHC um den Wanderpokal der Stadt Bückeburg. Es ist die 35. Ausspielung. Zeitgleich wird zum 8. Mal der SE-Cup für Damenmannschaften ausgespielt.

Acht Damen und zehn Herrenteams spielen um den jeweiligen Turniersieg. Die Veranstaltung bietet beste Voraussetzungen, hochklassigen und interessanten Hockeysport in Bückeburg zu verfolgen. Die Turniere finden am Sonnabend in der Zeit von 11.30 bis 19 Uhr in der Dr.-Faust-Halle und in der Kreissporthalle statt. Am Sonntag geht es dann von 9.30 bis 14 Uhr in beiden Hallen weiter. Die Siegerehrung ist für 14 Uhr in der Kreissporthalle eingeplant. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr