Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Höhenflug vorerst gestoppt

Obernkirchen / Handball Höhenflug vorerst gestoppt

In der WSL-Oberliga beenden die Handballfreunde Aerzen den Höhenflug des MTV Obernkirchen und feierten einen glücklichen 30:29-Sieg.

Voriger Artikel
SVN schießt sich Frust von der Seele
Nächster Artikel
Teresa Rovelli entscheidet das Derby

Handball. „Wir haben vierzig Minuten guten Handball geboten. Dann sind gewisse Mannschaftsteile weggebrochen. Das ist bei unserer dünnen Personaldecke völlig normal. Da haben wir einfach keine großen Alternativen. Trotzdem hätte man Aerzen durchaus schlagen können“, meinte MTV-Trainer Peter Eddelbüttel nach der unglücklichen Niederlage.

 Die Bergstädter erwischten den besseren Start und legten eine 7:4-Führung vor. Über ein 12:9 und 18:15 dominierte der MTV und war die klar bessere Mannschaft.

 Nach dem Wechsel steigerten sich die Gäste und nutzten die MTV-Schwachstellen konsequent aus. Die HF-Crew nahm das Heft in die Hand und machte aus dem Rückstand eine 23:22-Führung (45.).

 Doch die Eddelbüttel-Sieben kämpfte und kam noch einmal zurück. Torjäger Ernestas Vaicys traf zum 25:25-Ausgleich und besorgte die 26:25-Führung. Das Match stand auf der Kippe. In der dramatischen Schlussphase verteidigte der MTV ein 29:29-Unentschieden. Doch die cleveren Handballfreunde markierten zehn Sekunden vor dem Abpfiff den ärgerlichen 30:29-Siegtreffer.

MTV Obernkirchen: Tonkunas 6, Vaicys 12, Krüger 3, Höhn 1, Beck 2, Feise 1, Dell`Anna 4.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr