Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
In Lauerstellung

Judo In Lauerstellung

Die Kampfgemeinschaft (KG) Obernkirchen/Herford hat im ersten Wettkampf der Verbandsliga erfolgreich Revanche für die Niederlage gegen das Judoteam Ostwestfalen genommen und sich beim 5:1-Erfolg eindrucksvoll zurückgemeldet.

Voriger Artikel
LSV kämpft erneut gegen das Wetter
Nächster Artikel
Urlaubszeit sorgt für Spielermangel

Zwei Siege feierte die KG Obernkirchen/Herford am ersten Wettkampftag der Verbandsliga-Saison und belegt damit Platz zwei.

Quelle: pr.

Judo. Auch die zweite Begegnung gegen den 1. JJJC Dortmund ging mit 4:3 an die KG. Damit liegen die Judofrauen nach dem ersten Kampftag auf dem 2. Platz und haben alle Möglichkeiten zum Aufstieg in die Oberliga.

In der Liga musste die KG auf Daniela Meyer verzichten. Sie fällt mit einem Beinbruch für die ganze Saison aus. In der ersten Begegnung gegen das Judoteam Ostwestfalen hatten die Mädchen noch eine Rechnung offen. Josephine Koch (bis 52 Kilogramm), Betül Yagci (bis 57 Kilogramm), Christina Huf (bis 63 Kilogramm), Malin Mechtenberg (bis 70 Kilogramm) und Svenja Reder (bis 78 Kilogramm) holten beim ungefährdeten 5:1 die Punkte für die KG. Gegen die Gastgeberinnen aus Dortmund gab es einen knappen 4:3-Erfolg. Huf, Reder, Yagci und die im ersten Kampf nicht eingesetzte Isabelle Requardt (bis 70 Kilogramm) waren siegreich. seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr