Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
In neuer Aufmachung

Landkreis / Handball In neuer Aufmachung

Handball. In neuer Aufmachung präsentiert die HSG Schaumburg Nord am Sonnabend, 30. August, und Sonntag, 31. August, den 13. Sparkassen-Schaumburg-Cup.

Voriger Artikel
Nächstenliebe wird bös bestraft
Nächster Artikel
Beckedorfer SV ist Niedersachsenmeister

Am Sonnabend bittet die HSG Schaumburg Nord zum 13. Sparkassen-Schaumburg-Cup. hga

Von Heinz-Gerd Arning. Der Sonnabend steht im Zeichen des Turniers der drei Oberligisten HSG Schaumburg Nord, MTV Großenheidorn, SV Alfeld und des Verbandsligisten HV Barsinghausen. Um 10 Uhr eröffnet der Gastgeber das Turnier um den Sparkassen-Schaumburg-Cup mit dem Spiel gegen die Barsinghäuser. Die Spielzeit beträgt zweimal 20 Minuten, im Anschluss folgen die Spiele SV Alfeld gegen HV Barsinghausen, der HSG gegen die SVA und des HVB gegen die Großenheidorner.

 Als sichtbare Änderung zum aus den Vorjahren gewohnten Ablauf stehen sich um 15 Uhr der Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord und der Oberligist MTV Geismar gegenüber. Erstmals sind insgesamt drei Frauen-Testspiele in die Veranstaltung integriert.

 Ab 16 Uhr beenden die Partien des MTV Großenheidorn gegen die SV Alfeld und der HSG Schaumburg Nord gegen die Seeprovinzler das Männerturnier. Dann steigt die Siegerehrung. Den Sonnabend beschließen zwei Testspiele. Zunächst trifft der Frauen-Oberligist MTV Geismar auf den Drittligisten MTV Rohrsen.

 Der zweite Tag der Veranstaltung soll den Fans einen Blick auf die Mannschaften der HSG bieten. Um 10 Uhr eröffnet ein Altherren-Blitzturnier den Tag. Vier Mannschaften ermitteln bei einer Spielzeit von 15 Minuten im Modus „Jeder gegen Jeden“ ihren Turniersieger. Ab dem Mittag setzt ein Spiel des Verbandsligisten HSG Schaumburg Nord II gegen den Landesligisten TSG Emmerthal den Tag fort. Die Partie des WSL-Regionsoberligisten HSG Schaumburg Nord III gegen den Regionsoberligisten TSV Neustadt aus der Handballregion Hannover steht anschließend auf dem Programm. Zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung spielen die Landesliga-Frauen des Veranstalters gegen den hannoverschen Regionsoberligisten Mellendorfer TV.

 Für das leibliche Wohl wird gesorgt. An einem eigenen Stand wird der Veranstalter seine neue Sportartikel-Kollektion vorstellen, zudem sind die Saisonkarten 2014/15 erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr