Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Killerinstinkt

HANDBALL Kein Killerinstinkt

Der Oberligist MTV Großenheidorn hat sich im Derby beim HV Barsinghausen mit 29:29 (15:17) das vierte Remis in Folge geleistet.

Voriger Artikel
Spitzenreiter
Nächster Artikel
Frädermann wie ein Weltklasse-Spieler

HANDBALL. Eine durchaus ärgerliche Angelegenheit: „Und das beim Tabellenletzten“, meinte MTV-Coach Aleksandras Getautas. Noch länger wird die Schlussphase des Spiels die Seeprovinzler in schlaflosen Nächten heimsuchen. „Bis auf die letzten drei Minuten war alles sicher“, sagte Getautas. Aber drei Minuten sind im Handball eine lange Zeit, diese Erfahrung mussten die Seeprovinzler mitnehmen. Christian Reese hatte zum 29:26 (57.) getroffen, das Spiel schien entschieden. Dann leisteten sich die Seeprovinzler einige Fehlwürfe, verteidigten dafür die Angriffe der Gastgeber nicht entschlossen genug und mussten neun Sekunden vor Spielende das 29:29 einstecken.

„Uns fehlt der Killerinstinkt, wir haben wieder den Sack nicht zugemacht, das müssen wir entwickeln“, erklärte Getautas. Die Möglichkeit zu einer frühen Vorentscheidung gab es schon in Hälfte eins, als Niklas Hermann zum 11:6 (17.) traf. Im Anschluss verschossen die Gäste die Chancen zur Entscheidung und gingen mit einer knappen 17:15-Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel lief es weiter wie schon gesehen, die Gäste führten, kamen aber nicht richtig weg. 20:16 (34.), 22:22 (42.), schließlich das 29:26, die Seeprovinzler verpassten den entscheidenden Schlag, um endlich die Remis-Serie zu durchbrechen.

 MTV:

Reese 6, Semisch 5, T. Hermann 5, N. Hermann 4, Borgmann 3, Öttermann 2, Biester 1 Bokeloh 1, Nülle 1, Ritter 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr