Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Keine Pflichtaufgabe

Handball Keine Pflichtaufgabe

Es geht um Distanz: Verbandsligist HSG Schaumburg Nord II hat im Auswärtsspiel beim HSV Warberg/Lelm die große Chance, sich deutlich von der Abstiegszone zu distanzieren.

Voriger Artikel
NACHGEFRAGT bei Jörg Hasselbring
Nächster Artikel
Gold für Merle und Annika Wittekindt
Quelle: dpa

Handball. „Wir können einen Puffer zwischen uns einbauen“, erklärt HSG-Coach Sebastian Reichardt. Der Gastgeber geht als Tabellenvorletzter in die Partie, hat auf den Gast bereits fünf Punkte Rückstand. Die HSG-Reserve hingegen kommt mit dem Aufwind zweier Siege in Folge, aller guten Dinge sollen nun drei werden. Aber Reichardt warnt eindringlich vor zu großen Erwartungen.

 „Ich verstehe nicht, warum Warberg so schlecht steht. Es wird in jedem Fall ein schweres Auswärtsspiel“, sagt Reichardt. Der Coach schätzt Warberg stärker ein als den SV Aue Liebenau und die HSG Heidmark. Gegen die beiden fuhr seine Mannschaft wichtige Siege ein. „Das ist keine Pflichtaufgabe“, unterstreicht der Coach seine Einschätzung des Gegners.

 Nichtsdestotrotz sei es eine Riesenchance, das eigene Punktekonto auszugleichen, so der Coach. Der Lohn für einen Auswärtssieg wäre ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt. Die HSG setzt einen Fanbus ein, um möglichst vielen Fans die Gelegenheit zu bieten, ihre Mannschaft in diesem wichtigen Spiel zu unterstützen. Abfahrt ist um 15.30 Uhr nur in Waltringhausen, Anmeldungen sind bei Wolfgang Asche unter Telefon (0 57 23) 8 22 11 möglich. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr