Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Keine Sieger in der Hitzeschlacht

Tennis Keine Sieger in der Hitzeschlacht

Das Schaumburger Lokalderby der Herren 30 in der Landesliga hat noch keine endgültige Klärung in der Abstiegsfrage gebracht. RW Rinteln und WRB Bückeburg trennten sich in einer echten Hitzeschlacht 3:3-Unentschieden.

Voriger Artikel
Ohne Druck und Tempo
Nächster Artikel
Die Schnellste im Hürdenwald

Wertvolle Tipps: Thomas Kolbe (rechts) verrät Rintelns Nummer eins Lars-Uwe Hofmeister die richtige Taktik zum Sieg.

Quelle: seb

Tennis. Bezirksliga Herren: GW Stadthagen – TC Bad Pyrmont 4:2. Bei drückender Hitze boten die Spieler alle Kräfte auf, obwohl es nur um die Vizemeisterschaft ging. Durch den Sieg verdrängten die Stadthäger die Gäste vom zweiten Tabellenplatz. Mit einem Punkt Vorsprung erkämpfte sich Gehrden den Aufstieg in die Verbandsklasse. Die Ergebnisse: Bengt Oestreich 6:3/6:1, Sam Bellersen 6:0/6:1, Steffen Trage 6:2/6:0, Tim-Valentin Heidorn 4:6/1:6. Oestreich/Bellersen 6:3/6:0, Trage/Heidorn 0:6/0:6 (ohne Spiel).

SG Rodenberg – SV Gehrden 0:6. Gegen den Aufsteiger war das Schlusslicht chancenlos. Der Abstieg ist besiegelt. Die Ergebnisse: Julius Luther 1:6/1:6, Maximilian Stille 0:6/1:6, Joshua Busse 4:6/6:7, Niclas Lotz 2:6/0:6. Luther/Lotz 1:6/0:6, Stille/Busse 1:6/1:6.

Bückeburger TV II – TV Badenstedt 6:0. Die Gastgeber beenden die Sommersaison mit einem überlegenen Sieg und den vierten Tabellenplatz.  Die Ergebnisse: Michael Kriehn 6:2/6:3, Sascha Biskup 6:3/6:1, Peter Schatz 6:3/6:3, Tobias Klöpper 6:1/6:0. Kriehn/Biskup 7:5/6:4, Schatz/Klöpper 6:3/6:3.

Bezirksklasse Herren: Bückeburger TV III – TV Springe 2:4. Die Ergebnisse: Sebastian Meier 4:6/0:6, Adrian Wolter 6:1/6:1, Dennis Zöllner 6:7/0:6, Sebastian Pook 4:6/3:6. Meier/Wolter 6:4/6:4, Zöllner/Pook 1:6/3:6. 

Bückeburger TV IV – TC Meerbeck 1:5. Die Ergebnisse: Almar Benkel – Christof Friedel 0:6/6:4/6:0, Lukas Tielke – Sönke Bruns 1:6/0:6, Lyle Nichol – Stefan Köpper 3:6/2:6, Cedric Leon Brandt – Jan Möhlenbrock 0:6/1:6. Tielke/Nichol – Friedel/Köpper 2:6/2:6, Thomas/Brandt – Bruns/Möhlenbrock 0:6/1:6.

Damen Bezirksliga: GW Stadthagen – TV Springe 5:1. Den Stadthäger Damen fehlte zum Aufstieg ein Match-Tie-Break. Mit dem gewann Aufstiegs-Konkurrent HTV Hannover II das entscheidende letzte Doppel gegen Hannover 78. Trotzdem waren die Stadthäger Damen nicht traurig, denn sie haben eine tolle Saison gespielt. Bei ihnen keimt die Hoffnung, als Tabellenzweiter mit aufzusteigen. Die Ergebnisse: Juliana Terejkovskaia 6:4/6:2, Merle Scholz 6:1/6:0, Cheyenne Gretkiewicz 6:2/6:4, Karla Söhnholz 2:6/4:6. Terejkovskaia/Gretkiewicz 6:2/7:5, Scholz/Söhnholz 6:3/6:1.

Bezirksklasse Damen: TuS Wettbergen II – GW Stadthagen II 6:0. Die Ergebnisse: Josephine Oelsner 0:6/7:5/3:10, Marleen Matz 0:6/2:6, Maike Söhnholz 2:6/6:3/8:10, Karla Söhnholz 0:6/0:6. Oelsner/Matz 4:6/1:6, Söhnholz/Söhnholz 0:6/0:6.

Landesliga Herren 30: RW Rinteln – Bückeburger TV 3:3. Die Rintelner stehen mit 4:8-Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz, hat jedoch bereits die Serie abgeschlossen. Am nächsten Wochenende stehen sich nun Sarstedt (3:7 Punkte) und Bückeburg (2:8) gegenüber. Gewinnt Sarstedt, steigen Bückeburg und Rinteln ab. Bei einem Unentschieden wären es Sarstedt und Bückeburg. Bückeburg wäre selbst bei einem 6:0-Sieg einer der beiden Absteiger. Die Ergebnisse: Lars-Uwe Hofmeister – Markus Schäfer 7:6/6:2, Thomas Kolbe – André Munkelt 3:6/2:6, Holger Schunke - Ralf Stahlhut 6:4/ 4:6/6:0, Sebastian Blaumann – Martin Janser 2:6/1:6. Hofmeister/Steinbeck – Schäfer/Munkelt 6:4/4:6/3:6, Kolbe/Schunke – Stahlhut/Janser 1:6/7:6/6:1.

Landesliga Herren 40: SG Rodenberg – TG Hemmingen-Westerfeld 1:5. Trotz der Niederlage halten die Rodenberger die Klasse. Die Ergebnisse: Mark Funke 2:6/1:6, Andre Lutz 1:6/5:7, Stephan Lotz 0:6/0:6, Christian Weigt 0:6/2:6. Funke/Lotz – Kostin/Steinbach 4:6/1:6, Lutz/Weigt – Wallenhorst/Voss 7:6/6:2. Verbandsklasse – Herren 30: Bückeburger TV II – SC Wietzenbruch 4:2. Mit 5:5-Punkten und noch einem ausstehenden Spiel haben die Gastgeber den Klassenerhalt sicher. Die Ergebnisse: Utz Rippe 0:6/1:6, Robin Beuthan 6:2/3:6/7:6, Niels Busche 6:2/6:0, Markus Spier 6:3/6:1. Busche/Spier 2:6/7:5/3:6, Beuthan/Schröder 6:2/6:2. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr