Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Keine guten Vorzeichen

Volleyball Keine guten Vorzeichen

Mit einem Auswärtsspiel beim TV Bremen-Walle 1875 beginnt am Sonnabendnachmittag die Saison für den Frauenvolleyball-Verbandsligisten Team Schaumburg. Im Mai dieses Jahres löste Andy Griesbach den bisherigen Coach Roman Feiberg ab.

Voriger Artikel
VfL 1877 Stadthagen steigt verspätet ein
Nächster Artikel
„Rechnen uns was aus“
Quelle: Symbolfoto (dpa)

BREMEN. Griesbach habe selbst viel Spielerfahrung, so Teamsprecherin Gesa Busche. „Er hat uns in der Vorbereitung viel durch die Halle gescheucht. In Vorbereitungsturnieren haben wir bereits unter Beweis gestellt, dass sich die Mühe gelohnt hat“, so Busche. Die Mannschaft habe an Kondition und Sprungkraft gewonnen.

Der Kader mit Andrea Picker, Claudia Wehmeier (Zuspiel), Isa von Götz, Tanja Woitschützke (Diagonal), Jenny Frauenrath, Maren Kirchhoff, Maren Bauer (Mitte), Anja Neuber, Kathrin Deppmeier (Außen) sowie Gesa Busche (Libera) hat einen nicht sehr großen Umfang. Mit Ina Hoppe steht im Bedarfsfall Unterstützung bereit. Das Spiel in Bremen steht unter keinen guten Vorzeichen: Bedingt durch Urlaub und Verletzungen werden nur sechs Spielerinnen die Fahrt in die Hansestadt antreten. Dennoch hofft Team SHG, auch durch die neu gewonnene Kondition, den Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck zu setzen und eine gute Leistung abzuliefern. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr