Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Killisch erneut verletzt

Fußball / Samtgemeindeduell Killisch erneut verletzt

Der Aufsteiger TuS Germania Apelern hat am Sonntag um 14 Uhr den Nachbarn SG Rodenberg zum Derby zu Gast.

Voriger Artikel
Hoher Besuch beim VfL Bückeburg
Nächster Artikel
Brandt fordert Eigenmotivation

Der Apelerner Linus Hecht (links) will im Derby gegen die SG Rodenberg möglichst viele Laufduelle gewinnen.

Quelle: uk

Von Uwe Kläfker

Fußball. Beide Vereine sind im Jugendbereich gemeinsam aktiv, TuS-Trainer Christian Vaas hat sogar eine Zeit lang die A-Junioren der SG Rodenberg, damals gab es die JSG Deister United noch nicht, betreut.

„Die Hälfte der Mannschaft kenne ich. Da sind richtig gute Jungs dabei, die auch eine individuelle Qualität haben. Es scheint mit dem neuen Coach aufwärts zu gehen“, sagt Vaas.

Die Apelerner rechnen bereits, haben noch keines der Samtgemeindeduelle verloren. „Für mich ist das relativ egal. Es ist ein Spiel wie gegen Hevesen oder andere Gegner aus Schaumburg“, sagt Vaas: „Wichtig sind für uns die drei Punkte. Das mag der eine oder andere eingefleischte Apelerner natürlich anders sehen.“

Die Platzherren haben sich nach einer Schwächephase wieder gefangen, zuletzt zweimal in Folge gewonnen. „Beim 3:0 in Bückeberge hat unser Torjäger Michael Mantik die Fehler der Gastgeber eiskalt ausgenutzt“, weiß Vaas, den aber bereits neue personelle Sorgen plagen. Unter anderem ist der Einsatz von Mittelfeldmotor Nico Killisch gefährdet, der sich in Wendthagen beim Aufwärmen verletzte. „Viele Verletzte können wir nicht kompensieren“, ahnt Vaas.

Die SG ist mit dem neuen Trainer Toni Pagano auf dem Wege der Besserung. Gegen den SV Sachsenhagen holten die Rodenberger den dritten Saisonsieg und wollen jetzt nachlegen, um bis zur Winterpause weiteren Boden gutzumachen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr