Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Klare Aufgabenstellung

Vermeintlich leichte Aufgabe Klare Aufgabenstellung

Dreimal muss der Zweitligist TSV GWD Minden vor der Winterpause noch antreten. Die auf dem Papier leichteste Aufgabe erwartet die Ostwestfalen morgen um 17 Uhr im letzten Heimspiel des Jahres, wenn der Tabellendrittletzte TV 1893 Neuhausen in der Kampa-Halle zu Gast ist.

Voriger Artikel
Tabellenplatz untermauern
Nächster Artikel
Tabellenplatz untermauern

Rechtsaußen Aleksandar Svitlica (rechts) ist bester Torschütze beim Zweitligisten GWD Minden.

Quelle: uk

Handball (uk). Vor dem Anpfiff der Partie stellen sich zwei Fragen: Haben die Gastgeber die erste Saisonniederlage und den Verlust der Tabellenführung verdaut? Oder spukt das wichtige Pokalspiel um den Einzug ins Final Four am Mittwoch beim Bergischen HC bereits in den Köpfen der Spieler?

 Wenn es nach GWD-Trainer Frank Carstens geht, ist die Aufgabenstellung klar: „Unser Auftrag ist der Aufstieg in die erste Liga. Das hat Priorität und dazu benötigen wir gegen Neuhausen zwei Punkte.“ Deshalb sei auch nicht an eine Schonung der Kräfte zu denken, so der Trainer, der aber einräumt: „Wir haben drei Spiele in sechs Tagen zu absolvieren – das ist ein Brett.“

 Die Gäste legten nach schlechtem Saisonstart eine Serie von 12:0 Punkten hin, verloren zuletzt aber zweimal am Stück. Carstens hat als Hauptproblem eine griffige 3:2:1-Deckung der Metzinger ausgemacht. „Wir hatten aber eine Woche Zeit, uns darauf vorzubereiten“, freut sich der Coach.

 Aufseiten der Ostwestfalen ist die personelle Decke nach wie vor dünn. Neben den Langzeitverletzten sind die angeschlagenen Sören Südmeier und Charlie Sjöstrand Wackelkandidaten. „Wir müssen basteln“, kündigt Carstens an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr