Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Klassischer Arbeitssieg

HSG Schaumburg Nord gewinnt Heimspiel Klassischer Arbeitssieg

Der Handball-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat sein Heimspiel in Waltringhausen gegen den TuS Altwarmbüchen mit Mühe, aber verdient 26:23 (15:9) gewonnen.

Voriger Artikel
MTV sauer – Bürgermeister wiegelt ab
Nächster Artikel
Gefordert und geliefert

Insa Pinkenburg ist nicht zu bremsen, steuert zwölf Tore zum Sieg der HSG Schaumburg Nord bei.

Quelle: hga

Handball. So richtig sicher war sich der Tabellenführer erst, als Wiebke Schindler in der Schlussminute das 26:23 erzielte und damit jede aufkeimende Hoffnung der Gäste auf ein Remis platzen ließ. HSG-Trainerin Anne Blume, an diesem Tag ohne ihre Kollegin Nevena Orsulic auf der Bank, atmete nach dem Spiel erleichtert durch: „Ein klassischer Arbeitssieg. Die Mädels haben richtig gezeigt, dass sie wollten. Wir hatten auch die größere Durchschlagskraft.“ Das bezog sich vor allem auf den Zeitraum ab dem 19:12 (40.). Die Gäste waren stets bemüht, aber ohne echte Chance.

 Das änderte sich, als die HSG im Angriff eine Leistung zeigte, die nicht der Anspruch eines Tabellenführers sein kann. Die Fehlerquote stieg rasant an, beim 24:22 (58.) wackelte die HSG ganz erheblich. Der TuS witterte Morgenluft, der Gastgeber war nervös, hielt aber dem letzten Ansturm stand.

HSG: Pinkenburg 12/3, Rohrssen 3, Schindler 3/1, Göing 2, Renn 2, Jahn 2, Schmidt 1, Brockmann 1.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr