Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Kozlina ist wieder fit

Handball / Bundesliga Kozlina ist wieder fit

Es geht wieder los: Nach der, bedingt durch die Weltmeisterschaft in Katar, langen Spielpause, hat der Erstligist GWD Minden heute bei den Füchsen Berlin ein schweres Auswärtsspiel vor der Brust.

Voriger Artikel
Daniel Heine kämpft sich durch
Nächster Artikel
Bückeburger Freud und Leid

GoranPerkovac

Handball. Durch den 28:27-Sieg des Aufsteigers HC Erlangen gegen HBW Balingen-Weilstetten ist GWD auf einen Abstiegsplatz zurückgefallen. Mindens Trainer Goran Perkovac sieht es entspannt, hat sich sogar über den Erlanger Sieg gefreut, weil „ich Balingen als unseren Hauptgegner im Abstiegskampf sehe“.

Nun müssen die Grün-Weißen beim Tabellenzehnten bestehen. Im Hinspiel setzten die Ostwestfalen beim 30:21-Erfolg eine Duftmarke, „die die Berliner beschäftigen wird“, wie Perkovac hofft. Mit einer sehr guten Leistung seines Teams sei auch in der Hauptstadt etwas zu holen, so der Trainer. „Wir können viel gewinnen und nur wenig verlieren. Aber die Füchse haben ein sehr starkes Team, das sich bislang unter Wert verkauft hat“, weiß der Kroate: „Sie haben eine starke Abwehr mit zwei sehr guten Torhütern und schalten schnell auf Angriff um.“

Hoffnung macht im Mindener Lager die sich zunehmend entspannende personelle Situation. Miladin Kozlina ist wieder fit und Nenad Bilbija hat erste Gehversuche unternommen. Der angeschlagene Marco Oneto steht möglicherweise im nächsten Heimspiel gegen den Bergischen HC (21. Februar) wieder auf der Platte.

Anwurf: Mittwoch, 19 Uhr.

uk/uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr