Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Krka lässt aufauf Sieg spielen

Handball Krka lässt aufauf Sieg spielen

Oberligist MTV Großenheidorn hat im zweiten Heimspiel der Saison mit dem VfL Hameln einen alten Bekannten mit neuem Gesicht zu Gast. Hameln befindet sich in einer Umbruchphase.

Voriger Artikel
HSG nur Außenseiter
Nächster Artikel
VfL Stadthagen ist vorbereitet
Quelle: Symbolfoto (dpa)

Handball. Handball. Trainer Henning Sohl baut eine verjüngte Mannschaft um die Routiniers Oliver Glatz und Dominik Niemeyer auf. „Sie haben einfach mal den richtigen Schritt gemacht“, erklärt Goran Krka, der im Duo mit Christopher Treder die Seeprovinzler trainiert. Junge, gut ausgebildete Spieler, teilweise mit Erfahrungen aus der A-Junioren-Bundesliga sollen die Zukunft der Hamelner mit gestalten.

„Hameln wird stärker sein als in der vergangenen Saison, das macht die Aufgabe nicht leichter“, sagt Krka. An seine Mannschaft richtet Krka hingegen klare Erwartungen. Es gilt, die 28:31-Auswärtsniederlage in Helmstedt auszugleichen. „Wenn wir so spielen, wie gegen Helmstedt, verlieren wir. Ich erwarte eine Reaktion“, sagt Krka. Torwart Rene Schröpfer fehlt, Kreisläufer Maximilian Wölfel steht wieder zur Verfügung. „Zu Hause spielen wir auf Sieg – ohne Wenn und Aber“, kündigt Krka an.

 Anwurf: Sa., 19 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr