Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Krka warnt vor Tempogegenstößen

Handball Krka warnt vor Tempogegenstößen

Im zweiten Auswärtsspiel in Folge trifft Oberligist MTV Großenheidorn beim Tabellenzwölften Lehrter SV auf einen nicht richtig eingeschätzten Gegner.

Voriger Artikel
Stadthäger Trio auf Platz drei
Nächster Artikel
Mit sicherer Abwehrzu zwei Punkten
Quelle: dpa

Handball. Zu diesem Schluss gelangt jedenfalls Goran Krka, der zusammen mit Christopher Treder die Seeprovinzler trainiert. „Die Qualität von Lehrte entspricht nicht ihrem Tabellenplatz“, begründet Krka seine Analyse des Gegners. Aktuell rangiert Lehrte auf Rang zwölf, irgendwie zwischen Abstiegskampf und Mittelfeld.

 So richtig in Tritt sind die Gastgeber noch nicht gekommen, und gegen die Seeprovinzler soll das auch nicht gelingen. Allerdings kämpfen die Seeprovinzler wie fast die gesamte Saison über mit schwierigen Vorbedingungen. Kreisläufer Maximilian Wölfel muss nach seiner Roten Karte aus dem Spiel bei der HG Rosdorf-Grone vier Spiele zuschauen. Damit fehlt Krka zudem auch ein Teil des Mittelblocks in der Abwehr.

 „Wir haben unglaublich viel Pech“, sagt der Coach. Dennoch hat sich der MTV bislang auf Platz fünf behauptet, hat wenigstens Maik Bokeloh und Christoph Lindemann wieder fit im Kader. „Die Quote im Angriff muss hoch sein, sonst haben wir keine Chance“, warnt Krka vor den Tempogegenstößen Lehrtes, fordert ein gutes Rückzugsverhalten.

 Anwurf: Sonnabend, 18.30 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr