Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
LSV ohne Aufwind

Segelfliegen LSV ohne Aufwind

Der LSV Rinteln hat sich in der vierten Wertungsrunde zur 1. Segelflug-Bundesliga nicht verbessert. Wie am Wochenende zuvor konstatierte der LSV in der Endabrechnung nur einen Punkt und fiel in der Gesamtwertung auf den zehnten Platz zurück.

Voriger Artikel
Böse Überraschung
Nächster Artikel
Rodenberger in der Favoritenrolle

Segelfliegen. Nicht immer sind blauer Himmel und Wind gut für Segelflieger. Die Luft war trocken, Aufwind verheißende Schönwetterwolken bildeten sich nicht. Der kräftige Wind tat sein Übriges, zerriss immer wieder entstehende Aufwinde. So hieß es Thermik suchen und auf das Glück vertrauen. Es ging in Richtung Harz, auf dem Rückweg durch den Rückenwind auf schnelle Etappen hoffend.

Volker Fiebig flog mit 125 Stundenkilometern (km/h) die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit, Wilhelm Wielage steuerte einen Wertungsflug mit 120 km/h bei. Reinhard Schramme startete am letzten Tag des Hahnweidewettbewerbs, erreichte 122 km/h und schaffte so den dritten Wertungsflug für den LSV. Sieben weitere Piloten kamen nicht in die Wertung.

Das reichte in der Rundenwertung nur für Platz 21. Rundensieger wurde der AC Braunschweig vor dem LSV Burgdorf und FK Brandenburg. Das Trio hatte bei der Suche nach dem richtigen Wind mehr Glück als die Rintelner. „Wenn der LSV den Anschluss an das obere Tabellendrittel nicht verlieren will, müssen die Piloten in den kommenden Runden wieder richtig Gas geben“, erklärte Ulrich Kaiser vom LSV. Natürlich müsse auch das Wetter mitspielen und die Winde passen. Die Saison sei lang, in den verbleibenden 15 Runden noch alles drin, so Kaiser. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr