Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Letzte Chance: Algesdorf muss siegen

Algesdorf/Sachsenhagen / Kreisliga-Vorschau Letzte Chance: Algesdorf muss siegen

Es ist die letzte Chance für den TSV Algesdorf. Nur mit einem Sieg über den Klassen-Primus SV Sachsenhagen hat die Deppe-Elf noch eine kleine Chance auf den Aufstieg.

Voriger Artikel
Ein Handballer als Torjäger
Nächster Artikel
SV 09 will Tündern erstürmen

Für Henning Strumpel (rechts) und Co. ist es die letzte Chance. Nur mit einem Sieg hat der TSV Algesdorf noch ein bisschen Hoffnung auf den Aufstieg. © hga

Kreisliga (seb). Die Algesdorfer müssen alles riskieren, um die drei Punkte zu behalten. Den Gästen dagegen reicht ein Unentschieden, um weiter an der Spitze zu stehen. Zudem spricht das Restprogramm für die Gelbhemden. Die Fritsche-Mannen haben noch drei Heimspiele und eine Auswärtsbegegnung zu bestreiten.

Alles gegen Mannschaften vom Tabellenende. SC Rinteln II, MTV Juventus Obernkirchen und TSV Bückeberge sind die Heimgegner, dazu kommt das Auswärtsspiel in Krankenhagen. Sollte der SVS in diesen Spielen den Aufstieg noch verspielen, hätte der Spitzenreiter auch nichts in der Bezirksliga zu suchen.

Algesdorfs Trainer Lars Deppe sieht bei seiner Elf erheblichen Steigerungsbedarf: „In Rinteln haben wir nicht gut gespielt, das Schlusslicht nicht ernst genommen. Kassieren wir das 1:1, hätte es eng werden können.“ Die Trainingswoche lief sehr dosiert ab. „Wir wollen ausgeruht und frisch in das Top-Spiel gehen“, begründet Deppe.

Der TSV kann seine Wunschformation aufbieten. „Sachsenhagen wird doppelt motiviert sein. Zum einen wollen sie sich für die Hinspielpleite revanchieren, zum anderen können sie mit einem Sieg einen Riesenschritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg tätigen. Aber wir freuen uns auf die Partie“, rechnet Deppe mit einem heißen Tanz.

Das erste Spiel nach dem Trainerwechsel brachte den Sachsenhägern die erhofften drei Punkte. Der 4:2-Erfolg gegen den SC Auetal war kein Fußballschmaus, aber drei Zähler wurden auf der Habenseite verbucht. Beim SVS herrscht in den nächsten fünf Wochen volle Konzentration auf das Ziel Meisterschaft. Dem wird alles andere untergeordnet. Florian Blaser ist wieder dabei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr