Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
MTV im Wurfpech

Handball MTV im Wurfpech

Auswärts liegt ihnen einfach nicht: Der Frauen-Landesligist MTV Auhagen hat beim HV Barsinghausen eine 22:24 (12:12)-Auswärtsniederlage kassiert.

Voriger Artikel
150 Jahre Erfahrung setzen sich durch
Nächster Artikel
Trikottausch
Quelle: dpa/Symbolbild

Handball. „Die Moral ist gut, wir sind trotzdem auf dem aufsteigenden Ast“, erklärte MTV-Coach Wolfgang Eichner. Er sei mit der in Barsinghausen gezeigten Leistung zufrieden, so der Coach. Der MTV verpasste es, sich selbst für sein gutes Spiel mit zwei Punkten zu belohnen. Beim Spielbeginn sah es nicht danach aus, Auhagen startete mit einem 1:6 und 3:8-Rückstand. „Wir mussten uns in der Abwehr erst mal finden“, meinte Eichner. Nach Beendigung der Findungsphase drehte Auhagen das Spiel zur 11:10-Führung.

 Nach der Halbzeitpause legte Auhagen zwei Tore vor, führte bis zum 18:16 (42.). Barsinghausen wurde stärker, glich zum 18:18 aus und legte nun seinerseits vor. Auhagen ließ in Überzahl beim 19:19 die große Chance ungenutzt, sich möglicherweise vorentscheidend abzusetzen. Die Schlussphase sah hektische Auhägerinnen, die zudem mit einigen Aluminium-Treffern Wurfpech hatten. „Wir kamen nicht dichter ran, zum Schluss waren sie cleverer“, so Eichner.

MTV: Hoheisel 6/1, Krisiunaite 5, Eichner 4, Moses 3, Sonntag 3/1, Beigang 1.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr