Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
MTV muss Ausfälle kompensieren

Keine Illusionen bei Hameln II MTV muss Ausfälle kompensieren

WSL-Regionsoberligist MTV Großenheidorn II fährt ohne große Illusionen zum Tabellenführer VfL Hameln II. Der Gastgeber führt die Tabelle mit 30:4 Punkten souverän an, da gerät auch ein Tabellenvierter wie die Oberliga-Reserve in die Außenseiterrolle.

Voriger Artikel
Ab ins Universum
Nächster Artikel
Führung vorlegen, Druck aufbauen

Handball. Eine Woche nach der ärgerlichen Derbyniederlage gegen die HSG Schaumburg Nord III müssen die Seeprovinzler nicht nur die Pleite sondern auch den Ausfall einiger Spieler kompensieren. Dennis Meuter, Emil Orths und Jan Niklas Thisius fallen aus, hinter Lucas Reese und Tillmann Neuenfeld steht ein Fragezeichen.

 Keine idealen Voraussetzungen, Coach Patrick Robock bleibt da nur Zweckoptimismus: „Jedes Spiel muss erst mal gespielt werden“.

 Anwurf: So., 15 Uhr. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr