Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
MTV steigert sich nach der Halbzeit

Handball / Heimpremiere MTV steigert sich nach der Halbzeit

Die Heimpremiere gelang im zweiten Anlauf: Oberligist MTV Großenheidorn schlug den MTV Soltau 34:22 (11:10) und feierte den zweiten Sieg in Folge.

Voriger Artikel
FC Stadthagen arbeitet sich zum Erfolg
Nächster Artikel
VfL setzt ein Zeichen
Quelle: Symbolfoto

Handball. Während der ersten Halbzeit standen sich die von Goran Krka und Christopher Treder trainierten Seeprovinzler öfter selbst im Weg. Erst nach einer intensiven Pausenbesprechung änderte sich das Bild. „Wir haben uns was getraut und getroffen“, resümierte Krka eine erfolgreiche zweite Halbzeit.

Das lag zu großen Teilen auch daran, dass der in Hälfte zwei gekommene Marian De Salvo eine fast hundertprozentige Schussquote hatte und sieben Treffer erzielte. Sowohl Timo Wegner als auch Rene Schröpfer hätten im Tor eine solide Leistung abgeliefert, so Krka.

Das sah der Coach auch für die Abwehr insgesamt, obwohl Krka bei dem einen oder anderen allzu leicht erzieltem Gegentor in Hälfte eins schon mal Zornesfalten auf der Stirn zeigte. Soltau erwies als erwartet unangenehmer Gegner, gegen den sich die Seeprovinzler überhastete Abschlüsse erlaubten und so nicht richtig wegkamen.

Das änderte sich nach dem Seitenwechsel, als sich der Gastgeber erst mühsam, dann immer besser auf 20:14 (40.) absetzte. Jetzt war der Wille zum Erfolg wirklich sichtbar, De Salvo präsentierte sich sicher und die Abwehr unterband zunehmend den Aufbau der Gäste. Die Präsenz stimmte, über 26:19 (52.) schossen die Seeprovinzler nachlassende Soltauer ab.

MTV: Djuric 11/5, De Salvo 7, Wölfel 4, Bokeloh 4, Salzwedel 3, Cohrs 1, Lindemann 1, Nülle 1, Lubs 1, Reese 1. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr