Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
MTV will Scharte auswetzen

Handball MTV will Scharte auswetzen

Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage hat Frauen-WSL-Regionsoberligist MTV Großenheidorn II mit den HF Aerzen einen schlagbaren Gegner zu Gast.

Voriger Artikel
MTV mit Krisiunaite
Nächster Artikel
Suche nach alter Stärke
Quelle: dpa

Handball. Das 27:28 beim TV Stadtoldendorf kam unglücklich zustande. „Kommt alles mal vor, jetzt machen wir es wieder anders“, kündigt MTV-Coach Björn Biester den festen Willen an, diese Scharte sofort wieder auszuwetzen. Zumindest personell kann Biester aus dem Vollen schöpfen, so stehen unter anderem beide Torhüterinnen aus der Landesliga zur Verfügung.

 Den Grundstein zur Verteidigung des dritten Tabellenplatzes wollen die Seeprovinzlerinnen mit ihrer guten, aggressiven Abwehr legen. Gegen den Tabellenachten kommt für Biester nur ein Heimsieg in Frage.

 Anwurf: So., 15 Uhr.hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr