Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
MTV will ins Final Four

Handball MTV will ins Final Four

Es geht um den Einzug ins Final Four, wenn Oberligist MTV Großenheidorn eines von vier Turnieren in der 3. Runde des HVN-Pokals ausrichtet.

Handball. Neben den Seeprovinzlern werden Ligakonkurrent TV Eiche Dingelbe sowie die beiden Verbandsligisten MTV Braunschweig und TSV Burgdorf III in der Großenheidorner Halle auflaufen. Auf Braunschweig sind viele Fans gespannt, denn mit dem Ex-Bundesligacoach Volker Mudrow kommen auch gute alte Bekannte wieder. Die ehemaligen Haster Tim Kirchmann, Christian Höflich, Stefan Schmidt-Kolberg und Bastian Harendt bilden den Kern des Tabellenführers der Verbandsliga.

 Auch diese Runde wird in Turnierform gespielt. Nach den beiden Halbfinals spielen die Sieger das Endspiel aus, nur der Gewinner zieht in die nächste Runde ein. Um 13 Uhr treffen die Burgdorfer Reserve und Braunschweig aufeinander. Gegen 15 Uhr sinnt dann der Gastgeber im Spiel gegen Dingelbe auf Revanche für die Niederlage im Punktspielbetrieb. Das Endspiel wird um 17 Uhr angepfiffen. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben