Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
MTVO zahlt Lehrgeld

Handball MTVO zahlt Lehrgeld

Das war zu wenig: Landesligist MTV Obernkirchen musste bei der HSG Herrenhausen/Stöcken eine 27:31 (10:17)-Auswärtspleite einpacken.

Voriger Artikel
Siegtreffer von Krisiunaite
Nächster Artikel
MTV überrollt Liebenau

Handball. „Unterm Strich hat es nicht gereicht, wir haben zu Herrenhausens Heimsieg beigetragen“, erklärte MTV-Coach Mike Bezdicek. Die Gründe dafür waren vielfältig: Zunächst einmal produzierte Obernkirchen viele vermeidbare Fehler. Insgesamt gesehen spielte der Gastgeber cleverer, Obernkirchen zahlte hier und da teures Lehrgeld.

So kassierte Obernkirchen in der ersten Hälfte allein sieben Gegentore über Tempogegenstöße, resultierend aus Fehlern im Angriff. Dabei sah der Anfang nicht schlecht aus, Ernestas Vaicys traf per Siebenmeter zum 4:6 (10.). Zwölf Minuten später sah es immer noch gut aus, Martin Spitmann erzielte das 9:10 (22.). Doch dann häuften sich die Fehler, Herrenhausen zog weg, erst fünf Minuten später traf Muhammed Karabyik zum 10:14 (27.), bis zur Pause erhöhte sich der Rückstand auf 10:17. Nach dem Seitenwechsel versuchte der MTV aufzuholen, kam aber erst in der Schlussphase an den Gastgeber heran, ohne das Spiel drehen zu können.

>> MTV: Vaicys 11/4, Spitmann 6, Burghard 4, Tonkunas 3, Karabyik 2, Lehmann 1. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr