Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Meisterjubel

Volleyball Meisterjubel

Ein Sieg aus den beiden letzten Heimspielen hätte gereicht, doch Landesligist Team Schaumburg gewann zur Sicherheit beide und feierte überlegen den Aufstieg in die Verbandsliga.

Voriger Artikel
Büsselberg mit tollen Paraden
Nächster Artikel
VfL zeigt Reaktion
Quelle: dpa

Volleyball. Die von Michael Bogan trainierte Mannschaft bezwang die VSG Hannover III klar mit 3:0 (25:13, 25:18, 25:11), ebenso glatt wurde GfL Hannover III 3:0 (25:14, 25:18, 25:18) bezwungen. Beide Gegner gingen hoch motiviert in die Spiele. „Sie mussten aber sehr schnell feststellen, dass es am heutigen Tage nicht viel zu holen gab“, erklärte Bogan.

 Schaumburg spielte beeindruckend überlegen, zeigte deutlich den Willen, den Aufstieg perfekt zu machen. Eine starke mannschaftliche Leistung sowie ein herausragender Zuspieler Nenad Todorovic seien der Schlüssel zum Erfolg gewesen, so Bogan. Dabei erhielt die Mannschaft reichlich Unterstützung von Freunden, Bekannten und Fans. Der Aufstieg wurde ausgiebig gefeiert, darauf folgte in Helpsen der gemeinschaftliche Saisonabschluss aller Team-Schaumburg-Mannschaften.

 Zum Aufstiegskader gehören: Roman Freiberg, Steffen Fauth, Felix Tellermann, Moritz Möller, Nenad Todorovic, Michael Bogan, Tobias Bogan, Stefan Nerge, Jens Hobein. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr