Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Mensching triumphiert

Tischtennis / Senioren-Kreismeisterschaften Mensching triumphiert

Bernd Bosselmann (TSV Algesdorf), Dietmar Mensching (TS Rusbend) und Jens Pohl (VfL Bad Nenndorf) haben bei den Kreismeisterschaften der Senioren in der Hesper Sporthalle die Titel abgeräumt.

Voriger Artikel
TSV Hagenburg siegt als Team
Nächster Artikel
TV Bergkrug prallt gegen Betonwand

Dietmar Mensching vom TS Rusbend holt bei den Senioren-Kreismeisterschaften den dritten Sieg in Folge.

Quelle: hga

Von Heinz-Gerd Arning

Tischtennis. Mensching gewann den Titel zum dritten Mal in Folge. „Der allgemeine Abwärtstrend der Teilnehmerzahlen bei derartigen Veranstaltungen machte auch in diesem Jahr keinen Halt“, erklärte Sportreferent Rainer Unruh. Nur 22 Teilnehmer fanden sich in Hespe zusammen, Damen waren nicht vertreten. Gespielt wurde wie üblich in A- und B-Klasse. Die B-Klasse war mit fünf Spielern vertreten, die ihren Kreismeister im Modus jeder gegen jeden ermittelte. Pohl blieb in allen vier Spielen ungeschlagen und nahm den Pokal des Kreismeisters entgegen.

In der A-Klasse fand eine Zusammenfassung der Altersklassen 40 und 50 statt. So kamen elf Spieler zusammen, die in zwei Vierer- und einer Dreiergruppe spielten. Nach der Vorrunde und dem Viertelfinale traf Bosselmann im ersten Halbfinale auf Wilfried Köpper (TS Rusbend) und zog mit 3:2-Sätzen ins Finale ein. Das zweite Halbfinale entschied Hans-Jürgen Botta (TSV Hagenburg) gegen Martin Lange (TV Bergkrug) ebenfalls mit 3:2-Sätzen für sich. Auch das Endspiel ging über fünf Sätze, Bosselmann setzte sich knapp aber nicht unverdient durch.

Die Altersklasse 60 bestand wie auch die Klasse 50 aus elf Spielern, die eine Gruppenphase und dann Entscheidungsspiele austrugen. Titelverteidiger Dietmar Mensching traf im ersten Halbfinale auf Reinhard Zindel (PSV Stadthagen), zog mit 3:1-Sätzen in das Finale ein. Fritz Meier (TS Rusbend) sicherte sich die Finalteilnahme mit einem glatten 3:0 gegen Wolfgang Schmidt (MTV Messenkamp).

So kam es zu einem Rusbender Finale, Mensching gewann mit 3:2-Sätzen und wurde zum dritten Mal in Folge Kreismeister. Der Tischtennis-Kreisverband Schaumburg bedankte sich beim ausrichtenden TSV Hespe, der mit seinen Helfern eine hervorragende Arbeit im Aufbau, Ablauf und Organisation ablieferte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr