Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mindener Überraschungserfolg

GWD schlägt VfL Gummersbach Mindener Überraschungserfolg

Erstligist GWD Minden hat sein Auswärtsspiel beim Tabellenachten VfL Gummersbach mit 32:27 (15:13) gewonnen. Ein ganz wichtiger Sieg im Kampf gegen den Abstieg.

Voriger Artikel
Glanzloser Auftritt
Nächster Artikel
Mit starken Nerven zum Auswärtssieg

Handball. Die von Frank Carstens trainierten Grün-Weißen spielten über weite Strecken der Partie souverän und abgeklärt. Tauchten Schwächen auf, war der insgesamt enttäuschende Gastgeber nicht in der Lage, daraus Kapital zu schlagen. „Wir haben Aktionen dabei gehabt, die im Tabellenkeller halt passieren. Da haben manchmal Selbstbewusstsein und Sicherheit gefehlt“, sagte Carstens.

Der Coach bescheinigte seiner Mannschaft ansonsten viele tolle Sachen auf das Parkett gebracht zu haben. Das Spiel begann hektisch und zerfahren, GWD Minden lag 2:5 (6.) hinten. Es dauerte einige Zeit und brauchte Hartnäckigkeit, dann war der Gast im Spiel und führte seinerseits 9:6 (15.). Torhüter Gerrie Eijlers zeigte nach seiner Einwechslung fünf Paraden in Folge und ließ das Angriffsspiel der Gastgeber stocken. In Hälfte zwei kam Gummersbach mit der neuen 5:1-Abwehr der Gäste nicht zurecht, die Mindener zogen auf 23:16 (44.) davon und landeten einen wichtigen Auswärtssieg. GWD:

Niemeyer 8, Doder 7, Svitlica 5, Bilbija 3, Kunkel 3, Kühn 2, Oneto 2, Steinert 2, Schäpsmeier 1, Schmidt 1.  hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs und präsentieren euch jede Woche das Spiel des Wochenendes in der Video-Zusammenfassung. mehr