Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Mindener sind chancenlos

Niederlage gegen THW Kiel Mindener sind chancenlos

Erstligist TSV GWD Minden hat sich gegen den deutschen Rekordmeister THW Kiel teuer verkauft, letztendlich aber eine klare 23:34 (12:18)-Heimniederlage einstecken müssen.

Voriger Artikel
Freiwurfserie bringt den Sieg
Nächster Artikel
Vom Dorfverein an die Weltspitze

Die Mindener um Helge Freiman (Mitte) müssen jedes Tor gegen den Rekordmeister aus Kiel hart erarbeiten.

Quelle: uk

Handball. Die Mindener begannen in der Kampa-Halle vor 2905 Zuschauern stark, führten stets mit einem Tor und konnten die ersten 20 Minuten des Spiels ausgeglichen gestalten. Die Defensive der Ostwestfalen stand gut, im Angriff mussten sich die Mindener jedes Tor hart erkämpfen. GWD lag 9:8 (20.) vorne, dann stellten die Gäste auf eine offensivere Deckung um. Die Mindener kamen damit nicht zurecht, Kiel erzielte sieben Tore in Folge und drehte die Partie innerhalb von nur sechs Minuten in eine 9:15-Führung. Zur Pause führte der Favorit mit 12:18. In Hälfte zwei verkürzte GWD bis zur 42. Minute auf 18:23. Dann machten die Kieler wieder ernst und zogen auf 18:27 (49.) davon. Die Partie war entschieden. Bis zum Schlusspfiff bauten die Kieler den Vorsprung auf elf Tore aus. Am Ende stand eine 23:34-Niederlage auf der Anzeigetafel. GWD ging zu leichtfertig mit seinen guten Chancen um, sonst wäre ein besseres Resultat möglich gewesen.

GWD-Trainer Frank Carstens sah einen verdienten Sieger: „Wir sind an unserer Wurfqualität gescheitert und haben so ein besseres Ergebnis verschenkt.“ Sein Gegenüber Alfred Gislason meinte: „Nach der Umstellung auf eine 3:2:1-Abwehr hat Minden mehr Fehler gemacht. Der klare Sieg spiegelt den Spielverlauf nicht wider.“ GWD:

Freitag 2, Schäpsmeier 4, Rambo 6, Südmeier 1, Larsson 5, Svitlica 3/1, Doder 2.seb. uk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr