Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Möllenbecker müssen Aufstiegsfeier vertagen

Landkreis / Fußball-Kreisklasse Möllenbecker müssen Aufstiegsfeier vertagen

Vertagt wurde die Frage nach dem ersten Aufsteiger in der 1. Kreisklasse, da Spitzenreiter SC Möllenbeck nur zu einem 1:1-Remis bei der FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen kam. Der Tabellenzweite SG Rodenberg setzte sich mit 1:0 beim TuS Sülbeck durch.

Voriger Artikel
Grenzenloser Jubel beim SVS
Nächster Artikel
Makowka/Theiß sichern 5:4-Erfolg

1. Kreisklasse (luc). TuS Niedernwöhren II – TSV Exten II 3:0. Kalbo brachte den Gastgeber, der eine Halbzeit lang eine überzeugende Leistung bot, früh mit 1:0 in Führung (8.). Jonas Blatt erhöhte auf 2:0 (22.). Durch den Treffer von Daniel Engwer (45.) stand das Endergebnis bereits zur Pause fest.

SV Obernkirchen II – SC Stadthagen 0:3. Die Reserve des SV Obernkirchen, die einen schwachen Tag erwischt hatte, unterlag dem SC Stadthagen mit 0:3. Spieler des Tages war Gökan Öz, der in der 41., 74. und 80. Minute die Tore für den Gast erzielte.

VfR Evesen II – TSV Hespe 6:1. Daniel Drewes brachte den Gastgeber in einer einseitigen Begegnung bereits in der 2. Minute mit einem unhaltbaren Drehschuss mit 1:0 in Führung. Björn Bolte spielte in der 20. Minute gleich vier Hesper Gegenspieler aus und schob zum 2:0 ein. Nur zwei Minuten später war Daniel Drewes zur Stelle und erhöhte auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel war Kai Krückels zum 4:0 erfolgreich (51.). Per Foulelfmeter baute Tobias Wirtz die Führung auf 5:0 aus (56.). Durch Christoph Köpper verkürzte der Gast (78.). Christoph Büsing den 6:1-Endstand her (83.).

TuS Sülbeck – SG Rodenberg 0:1. Trotz einer kämpferisch starken Leistung musste sich der TuS Sülbeck der spielerisch besseren SG Rodenberg durch ein kurioses Tor mit 0:1 geschlagen geben. In der 30. Minute schlug der Rodenberger Torwart Niklas Herbold den Ball aus dem eigenen Strafraum ab. Mit Windunterstützung segelte das Leder weit in die Sülbecker Hälfte, sprang dort einmal auf und ging über den zu weit vor seinem Tor stehenden Torwart zum 0:1 in die Maschen.

TSV Liekwegen – FC Hevesen 2:2. Der im ersten Spielabschnitt klar bessere Gast führte zur Pause durch zwei Tore von Andy Münster (15. und 26.) verdient mit 2:0. Erst Mitte der zweiten Halbzeit fand der TSV zu seinem Spiel und erspielte sich nun selbst einige gute Möglichkeiten. Nach dem Anschlusstreffer durch Arne Janßen (65.) war es Sascha Hansing, der in der 80. Minute den verdienten Ausgleichstreffer erzielte.

FSG Pollhagen – SC Möllenbeck 1:1. Nach torloser erster Halbzeit brachte Kamuran Öczkan den Gast nur eine Minute nach dem Seitenwechsel mit 1:0 in Führung. In der 48. Minute hielt der Pollhäger Torwart Björn Bödecker einen von Kamuran Öczkan geschossenen Foulelfmeter. In der Schlussminute erzielte Lukas Matthias für den Gastgeber den letztlich verdienten Ausgleichstreffer.

TSV Steinbergen – SG Riehe/Haste 0:1. Während der spielbestimmende Gastgeber selbst die besten Tormöglichkeiten zu überhastet oder kläglich vergab, nutzte der Gast eine seiner wenigen Möglichkeiten durch Patrizio Giambalvo (70.) zum Tor des Tages.

TuS Lindhorst – TuSG Wiedensahl 5:2. Bereits in der 2. Minute brachte Sören Rasch den Gastgeber mit 1:0 gegen das Schlusslicht in Führung. Marc-Philipp Schuh war zum 1:1-Ausgleich erfolgreich (22.). Nur zwei Minuten später brachte Manuel Stahlhut den TuS mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konterangriff erneut in Führung. Der Gastgeber kam durch Dennis Rösener zum erneuten Ausgleich (60.). Die Wiedensahler Freude dauerte jedoch nur ganze zwei Minuten. Per Foulelfmeter brachte Mario Affeldt den TuS erneut in Führung. Nach dem 4:2 durch Sören Rasch (65.) gab sich die TuSG geschlagen und musste in der 80. Minute durch Manuel Stahlhut noch den Treffer zum 5:2 hinnehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Hier geht es zu den Kandidaten und zur Abstimmung... mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr