Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Spielerinnen für die HSG

Handball Neue Spielerinnen für die HSG

Der Frauen-Landesligist HSG Schaumburg Nord hat drei Neuzugänge vorgestellt. Jennifer Mummert (SV Garßen-Celle, Oberliga), Daniela Schmidt (HSC Hannover, Oberliga) und Katharina Jahn (HSC Hannover, Landesliga) werden den Kader für die kommende Saison verstärken.

Voriger Artikel
Positiv denken
Nächster Artikel
Trainingsauftakt der HSG

Daniela Schmidt (von links), Katharina Jahn und Jennifer Mummert wollen mit der HSG Schaumburg Nord aufsteigen.

Quelle: pr.

Handball. „Wir erwarten von den Dreien, dass sie der Mannschaft durch ihre Oberligaerfahrung unter anderem zum Aufstieg in die Oberliga verhelfen“, beschreibt HSG-Trainerin Nevena Orsulic. Spielerisch wären sie eine qualitative Verstärkung auf unterschiedlichen Positionen. „Aber auch menschlich passen sie super in das Mannschaftsgefüge“, er-klärt Orsulic.

HDG erfreut über Rückkehr

Mit der gebürtigen Ohndorferin Jahn kommt ein bekanntes Gesicht zurück zur HSG. Während ihres Studiums spielte Jahn für den HSG Osnabrück. Vor einem Jahr kehrte sie zurück nach Hannover und spielte dort für den Ligakonkurrenten HSC Hannover II. Jetzt freut sich die HSG über Jahns Rückkehr. Mummert und Jahn sollen den Rückraum und die Angriffsmitte verstärken, Schmidt auf beiden Außenbahnen für Druck sorgen. hga

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie als Gesamtsieger am Ende der Saison 2016/17 einen Reisegutschein im Wert von 750 Euro. mehr

Wir sind auf den Schaumburger Sportplätzen unterwegs. Über das Aktuelleste in den Ligen berichtet für euch Buzzer-Reporterin Jacky Wynes im Video-Interview. mehr